Datenschutzbestimmungen für die Online-Stellenbörse

Mit diesen Datenschutzbestimmungen informiert Sie die Hochschule Worms, wie die Hochschule Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, wenn Sie als Stellenanbieter Stellen in der Online-Stellenbörse veröffentlichen.

Als Stellenanbieter werden Sie Nutzer der Online-Stellenbörse, sobald Sie zum ersten Mal eine E-Mail mit einer oder mehreren Stellenanzeigen im Anhang von einer geschäftlichen E-Mail-Adresse an die E-Mail-Adresse der Online-Stellenbörse, stellenboerse@hs-worms.de, senden. Mit dem Versenden Ihrer E-Mail versichern Sie gleichzeitig, dass Sie die Nutzungsbestimmungenund diese Datenschutzbestimmungen anerkennen, die für die Online-Stellenbörse der Hochschule gelten. 

Das Stellenbörsensystem nimmt Ihre Anzeigen-PDFs, lädt sie alle ins System und erzeugt für jede Anzeige einen "Basiseintrag" in der Börse, der aus der jeweiligen Anzeige, der Absender-E-Mail-Adresse und dem Absendernamen (sofern auch dieser aus Ihrer E-Mail hervorgeht) besteht. Das Stellenbörsensystem sendet Ihnen anschließend automatisch eine E-Mail mit einem Link: Sie werden gebeten, über den Link die Basiseinträge Ihrer Anzeigen zu ergänzen. Insbesondere ist es wichtig, dass Sie die Stellenkategorie (z. B. "Praktikum", "Direkteinstieg"), den Arbeitsort (z.B. "München", "bundesweit") und den Unternehmensnamen ergänzen, damit Ihre Anzeigen von Stellensuchern leicht gefunden werden können.

Nach Ihrer Ergänzung der Einträge entscheidet das Career Center der Hochschule, ob die Anzeigen veröffentlicht oder eine oder mehrere Anzeigen aus triftigem Grund abgelehnt werden. Bei einer Ablehnung einer Anzeige wird die Anzeige und werden alle die sie begleitenden, unmittelbar zu ihr gehörigen Daten sofort gelöscht. Bei Veröffentlichung bleiben Ihre Anzeigen und die sie begleitenden, unmittelbar zur jeweiligen Anzeige gehörigen Daten 60 Tage im Stellenbörsensystem gespeichert und werden danach automatisch gelöscht.

Das Career Center der Hochschule kann Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, von der Sie Stellenanzeigen an die Stellenbörse (stellenboerse@hs-worms.de) gesendet haben, auf eine Whitelist", die nicht öffentlich zugänglich ist, im Softwaresystem der Börse setzen.

Der Eintrag in die Whitelist ermöglicht Ihnen, dass Sie künftig Ihre Anzeigen, die Sie von Ihrer selben geschäftlichen E-Mail-Adresse senden, direkt selbst in der Börse veröffentlichen können. Das Börsensystem erkennt Sie anhand Ihrer E-Mail-Adresse als vertrauenswürdiger Stellenanbieter wieder. Beim Eintrag in die Whitelist speichert das Stellenbörsensystem gleichzeitig mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einige Basisdaten, die Sie immer wieder bei künftigen Veröffentlichungen von Anzeigen benötigen. Das System stellt Ihnen diese Basisdaten bei jeder weiteren Anzeigenveröffentlichung automatisch wieder zur Verfügung und erspart Ihnen so ein wiederholtes manuelles Eingeben bestimmter Angaben. Mit der Versendung Ihrer E-Mail an stellenboerse@hs-worms.de haben Sie der Speicherung der geschäftlichen E-Mail-Adresse in der Whitelist und der Speicherung der Basisdaten im Stellenbörsensystem zugestimmt.

Insgesamt werden lediglich gespeichert:

  • Die geschäftliche E-Mail des Stellenanbieters, der die Stelle(n) sendet.
  • Name des Stellenanbieters, der die Stelle(n) sendet, sofern er den Namen selbst in der Stellenbörse angegeben hat.
  • Firma des Stellenanbieters
  • Postleitzahl oder Ort des "Firmensitzes" des Stellenanbieters
  • Adresse des Stellenanbieters, sofern er die Adresse selbst in der Stellenbörse angegeben hat.
  • Land des Stellenanbieters

Insgesamt speichert das Stellenbörsensystem ausschließlich Daten, die Sie selbst angegeben haben. Andere Daten werden von der Hochschule nicht erhoben und nicht im Stellenbörsensystem gespeichert.

Für die Online-Stellenbörse, http://www.hs-worms.de/stellenboerse/, gelten die datenschutzrecht­lichen Bestimmungen des Telemediengesetztes (TMG) und des Landesdatenschutz­gesetzes (LDSG).

Die Hochschule erfasst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur zu folgenden Zwecken, um:

  • die Systemsicherheit und die technische Administration der Online-Stellenbörse zu leisten,
  • Ihnen zu ermög­lichen, Zugang zur Stellenbörse zu erhalten und sie zu nutzen.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form. Übermittlungen personen­bezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Die Hochschule kann für die Online-Stellenbörse Administratoren ernennen. Diese haben zur Erfüllung ihrer administrativen Aufgaben für die Börse Zugang zu allen Nutzerdaten. Zu den Administratorn gehören auch Mitarbeiter des Career Centers der Hochschule.

Einsatz von Cookies

Um die Online-Stellenbörse nutzen zu können, müssen in Ihrem Browser "Cookies" aktiviert sein. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Es werden keine personen­bezogen Daten in den Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine Datei, die auf Ihrem Computer oder sonstigem Endgerät von einem Webserver gespeichert wird. Cookies sind keine Programme, Spyware oder Viren und sind unfähig, eine Operation selbst durchzuführen.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten für die Online-Stellenbörse, http://www.hs-worms.de/stellenboerse/, Soweit über Links auf Inhalte anderer Anbieter verwiesen wird, kann deren Datenerhebung und Datennutzung nach anderen als den oben dargestellten Grundsätzen erfolgen.

Auskunftsrecht und Kontaktdaten

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu.

Sollten Sie eine Korrektur oder Löschung von Daten wünschen oder weitergehende Fragen zur Verwendung der Daten haben, kontaktieren Sie bitte das Career Center der Hochschule.

Gültigkeit und Änderung der Datenschutzbestimmungen

Mit der Nutzung der Online-Stellenbörse willigen Sie in die vorab beschriebene Daten­verwendung ein.

Die Hochschule Worms behält sich vor, die Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Dies kann zum Beispiel notwendig sein wegen der Implementierung neuer techni­scher Möglichkei­ten oder wegen Reaktionen auf Nutzer-Feed-back. Die Datenschutz­bestimmungen sind in der jeweils gültigen Fassung über einen Link auf der Webseite "Stellenbörse der Hochschule Worms" erreichbar  und so stets vor der Nutzung der Börse zugänglich.

Worms, 20. Juni 2016