Übersicht | Vergleich

Tools für die Asynchrone-Online-Lehre

  • Asynchron lehren - warum?

    Das Bereitstellen von Materialien wie Screencasts und Lernaufgaben lässt Studierende im eigenem Tempo lernen und führt zu hohem Lernerfolg. 

  • Panopto und weitere Tools zur Videoerstellung

  • Tools zur Wissensabfrage

    Moodle - Aktivität "Test"
    • Führen Sie im Kurs Ihre eigenen Tests durch. Legen Sie den Ablauf des Tests für Teilnehmer/innen fest und erstellen Sie Ihre Testfragen.
    • Wählen Sie aus verschiedenen Testfragetypen aus und geben Sie richtige und falsche Antworten für die automatische Bewertung ein. Ein Feedback zu den Fragen und Antwortoptionen gibt den Teilnehmer/innen Hilfe bei der eigenen Auswertung des abgeschlossenen Tests.
    • Hinweis: Tests werden unterschiedlich eingesetzt und haben sehr umfangreiche Einstelloptionen.

     

    Moodle - Aktivität "Abstimmung"
    • Mit der Abstimmung können Sie im Kurs eine Frage mit vordefinierten Antwortmöglichkeiten stellen.
    • Die Ergebnisse werden direkt angezeigt oder erst später veröffentlicht. Wählen Sie, ob das Abstimmungsverhalten sichtbar oder anonym sein soll.

     

    Moodle - Aktivität "Aufgabe"
    • Stellen Sie für die Teilnehmer/innen Ihres Kurses Aufgaben bereit, die diese online oder offline bearbeiten. Die Lösung kann online als Texteingabe oder Dateiabgabe erfolgen. Geben Sie konstruktiv Feedback und bewerten Sie die Lösung.
    • Bewertungsmöglichkeiten: - mit vorgegebener oder selbst erstellter Bewertungsskala - durch Text-Feedback - mit Dateianhang (z.B. Musterlösung oder korrigierte Lösung) - Bewertung mit mehreren Kriterien.
  • Tools zum kooperativen Arbeiten

    Moodle - Aktivität "Gruppenwahl"
    • Mit der 'Gruppenwahl' ist es möglich, dass sich Teilnehmer/innen selber in Gruppen innerhalb eines Kurses eintragen. Der Trainer wählt die Gruppen im Kurs aus, die als Wahloption verfügbar sind, außerdem die maximale Gruppengröße.

     

    Moodle - Aktivität "Wiki"
    • Ein Wiki ist eine Sammlung von untereinander verlinkten Seiten. In einem gemeinsamen Wiki darf jeder alle Seiten ansehen und bearbeiten. Bei einem persönlichen Wiki hat jeder seine eigenen Seiten, die nur er sehen und bearbeiten kann.
    • Im Verlauf werden alle Versionen eines Wikis gespeichert. Es ist nachvollziehbar, wer wann was im Wiki geändert hat. Frühere Versionen einer Seite können wiederhergestellt werden.

     

    Moodle - Aktivität "Studierendenordner"
    • Teilnehmer/innen können Dokumente hochladen, welche sofort nachdem Sie diese überprüft und freigegeben haben für die anderen Teilnehmer/innen sichtbar werden.
    • Eine Aufgabe kann als Grundlage für einen Studierendenordner genutzt werden. Der Trainer kann entscheiden, welche Dokumente der Aufgabe für alle Teilnehmer/innen sichtbar sein sollen. Trainer können auch die Teilnehmer/innen selbst entscheiden lassen, ob ihre Dateien für andere Teilnehmer/innen sichtbar sein sollen.

Tools für die Synchrone-Online-Lehre

Hilfe bei der Auswahl der Online-Meeting-Tools

Online-Tool Erwartete Auslastung Aufzeichnung Moodleintegration Installation Eignung
Microsoft Teams/Skype Hohe Kapazitäten verfügbar Indirekt per Link / Code App notwendig Gut geeignet, Datenschutz konform
Big Blue Button JGU Mainz / hohe Kapazität verfügbar Als Aktivität Webbasiert Sehr gut geeignet
Zoom Hohe Kapazitäten verfügbar Indirekt per Link App notwendig / Webbasiert (Chrome) Basic-Lizenz: 40min / Pro-Lizenz: 24h