Zulassungsvoraussetzungen

Aviation Management (B.A.)

Touristik und Verkehrswesen

Bewerber für den Bachelor-Studiengang »Aviation Management« müssen folgende allgemeine Zulassungsvoraussetzungen erbringen, um zum Studium zugelassen werden zu können:

  1. Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife.
  2. Nachweis über den Erwerb praktischer Erfahrungen vor Studienbeginn: entweder durch ein qualifiziertes Praktikum von mindestens 12 Wochen Dauer oder zwei Mal á sechs Wochen („Vorpraktikum“) in der Luftverkehrsbranche oder im kaufmännischen Bereich einer anderen Branche oder durch eine kaufmännische Berufsausbildung, oder durch Berufserfahrung in der Luftverkehrsbranche.
  3. Sprachtest in der Sprache Englisch mit mindestens dem Niveau »Europa-Level B2« oder einem vergleichbaren Niveau. Der Sprachtest kann an der Hochschule Worms durch Bestehen des Moduls BAA 14 erbracht werden. Der Nachweis muss bis zum Ende des ersten Studienjahres erfolgen.
  4. Bewerber für »Aviation Management im Praxisverbund«  benötigen darüberhinaus ein Vertragsverhältnis mit einem Kooperationspartner. 

Neben den formalen Zulassungsvoraussetzungen sollten Bewerber für den Bachelor-Studiengang grundsätzlich die folgenden fachlichen Voraussetzungen mitbringen:

  • gute Allgemeinbildung,
  • gute Kenntnisse vor allem in wirtschaftlich und mathematisch ausgerichteten Fächern,
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache,
  • besonderes Interesse an luftverkehrsbezogenen Fragestellungen.

Sollten Sie Fragen zum Vergabeverfahren haben (Vorpraktika, Sprachtest etc.), wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung der Hochschule Worms.

Bildungsausländer (ausländische Bewerber mit ausländischen Vorbildungsnachweisen aus Nicht-EU Ländern) wenden sich bitte an Frau Kramp, Zulassung ausländischer Studierender.