Zulassungsvoraussetzungen

Tourism and Travel Management (B.A.)

Touristik/Verkehrswesen

Bewerber für den Bachelor-Studiengang »Tourism and Travel Management« müssen folgende Nachweise erbringen, um zum Studium zugelassen werden zu können:

  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife;
  • Nachweis über ein kaufmännisches Praktikum (so genanntes »Vorpraktikum«) von mindestens 12 Wochen Dauer, am Stück oder zwei Mal à sechs Wochen absolviert oder eine kaufmännische Lehre, vorzugsweise in den Branchen Touristik oder Verkehrswesen. Das Vorpraktikum ist  spätestens bis zum Ende des ersten Studienjahres nachzuweisen.
  • Sprachtest in der Pflichtfremdsprache Englisch mit mindestens dem Niveau »Europa-Level B1« oder einem vergleichbaren Niveau; der Nachweis muss bis zum Ende des ersten Studienjahres erbracht sein. Er kann auch durch Bestehen des Moduls „Englisch“ erbracht werden.

Neben den oben genannten formalen Zulassungsvoraussetzungen sollten Bewerber grundsätzlich folgende allgemeine Studienvoraussetzungen mitbringen:

  • gute Allgemeinbildung;
  • gute Kenntnisse vor allem in wirtschaftlich, mathematisch und sprachlich ausgerichteten Fächern;
  • besonderes Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und der Arbeit in den Branchen der Touristik und des Verkehrswesens.
  • Französisch- oder Spanischkenntnisse werden empfohlen.
  • Ausländische Bewerber mit ausländischen Zeugnissen müssen den Nachweis der deutschen Sprache erbringen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.