IBA on Tour

ILM Studierende bei Porsche und Faurecia in Leipzig

  • Foto: IBA

  • Foto: IBA

  • Foto: IBA

  • Foto: IBA

Im Rahmen der Vorlesung „Supply Chain Strategies“ war das 7te Semester des Studiengangs Internationales Logistikmanagement zusammen mit den Professoren Herr und Reuter sowie der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Britta Behr auf Exkursion in Leipzig.

Beim Automobilhersteller Porsche und dem Lieferanten Faurecia konnte das Thema „Just-In-Sequence“-Anlieferung aus Sicht des Kunden sowie des Lieferanten für Abgassysteme im Detail studiert werden. Nach einer Werksbesichtigung bei Porsche wurde seitens der Produktionsplanung und -steuerung die Perlenkette mit den Planungsrestriktionen sowie das Abrufverhalten bei Faurecia  im Detail erläutert.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnte beim Zulieferer Faurecia die auf die Planung bei Porsche nachfolgenden Schritte (Sequenzbildung, Produktion mit Hilfe von Kanban) studiert und im Werk beobachtet werden. Auf Basis von Zahlen, Daten und Fakten haben die Studierenden nun die Aufgabe, Optimierungspotentiale zu ermitteln und in einer Präsentation vor Porsche und Faurecia vorzustellen.