Handelsmanagement

Bachelor of Arts (B.A.)

Wirtschaftswissenschaften

Ziele und Aufbau

Der Bachelorstudiengang Handelsmanagement ist ein branchenorientierter Studiengang, der als Ziel die Vorbereitung der Studierenden auf Fach- und Führungsaufgaben im mittleren Management in Groß- und Einzelhandelsunternehmen, Handelskonzernen, Zentralen von Verbundgruppen und Verbänden sowie in Vertriebs- und Marketingabteilungen verfolgt. Die Studierenden bauen betriebswirtschaftliches Fachwissen mit konsequentem Bezug zur Handelsbranche auf und erwerben Sozial- und Methodenkompetenzen, sodass sie optimal auf Tätigkeiten im Management vorbereitet werden. Die Studierenden können mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelors ein konsekutives Masterstudium aufnehmen. 

Das erwartet unsere Studierenden:

  • Aufbau von Grundlagenwissen in betriebswirtschaftlichen Sachverhalten mit konsequenter Ausrichtung auf die Handelsbranche
  • Praxisorientierte Anwendung des erlernten Fachwissens
  • Vermittlung sozialer und methodischer Fähigkeiten zur idealen Vorbereitung auf den Berufseinstieg
  • Erwerb interkultureller Kompetenzen, insbesondere durch das verpflichtende Studiensemester im Ausland
  • Berufspraktische Erfahrung durch integriertes Praxissemester möglich

Im ersten und zweiten Semester werden den Studierenden zunächst betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt. Hier sind jeweils fünf Pflichtmodule mit einem Umfang von 6 LP (Leistungspunkte/Credit Points) zu belegen. Teilweise wird in den Themenfeldern der ersten beiden Semester bereits ein Bezug zur Handelsbranche hergestellt. Im dritten Semester wird ein verpflichtendes Studiensemester im Ausland absolviert. Näheres hierzu und zu unseren Partnerhochschulen finden Sie hier. Das vierte Semester kann als Praxissemester oder als zweites Studiensemester im Ausland absolviert werden. Die Wahl obliegt den Studierenden. Das Praxissemester umfasst eine Dauer von 20 Wochen. Im fünften und sechsten Semester liegt der Fokus auf handelsspezifischer Betriebswirtschaftslehre. Ferner erhalten die Studierenden in beiden Semestern die Möglichkeit jeweils zwischen zwei Modulen zu wählen und können somit ihr Wissen individuell erweitern. Das sechste Semester beinhaltet zudem die Erstellung der Bachelorarbeit (8 LP) und ein abschließendes Kolloquium (4 LP).

Die Reihenfolge des dritten bzw. vierten bzw. fünften Semesters kann variiert werden.

Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungen in englischer Sprache stattfinden können und somit gute Englischkenntnisse erforderlich sind. Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen, deren Inhalten sowie dem Ablauf des Studiengangs finden Sie im Modulhandbuch.