Infos für Studieninteressierte

Wirtschaftswissenschaften

Für eine Bewerbung zum Studium im Praxisverbund ist ein bestehender Kooperationsvertrag zwischen der Kanzlei und der Hochschule notwendig. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten:

Sie bringen Ihren "eigenen" Praxispartner mit

Sie haben bereits einen Arbeitgeber gefunden oder während des Bachelorstudiums bereits ein Praktikum gemacht und möchten mit dieser Kanzlei auch das duale Studium angehen? Dann sollten Sie Ihren Chef von unserem Studienmodell überzeugen und ihm für erste Informationen diese Homepage empfehlen. Danach tritt die Kanzlei mit Frau Claudia Maaß in Kontakt und wir steigen in die konkreten Kooperationsgespräche ein. Nach Abschluss des Kooperationsvertrags verhandelt der Studierende seinen Arbeitsvertrag und danach erfolgt die Bewerbung für den Studienplatz  an der Hochschule Worms. Bitte beachten Sie untenstehende Fristen!

Sie bewerben sich bei einem bestehenden Praxispartner

Sollten Sie keinen eigenen Praxispartner "mitbringen", bieten einige unserer Praxispartner auch offene Stellen an. Sollten Sie Interesse an dieser Möglichkeit haben, nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf. Bitte beachten Sie auch, dass eine zusätzliche Bewerbung an der Hochschule notwendig ist.

Bitte bei beiden Möglichkeiten auf jeden Fall beachten:

  • Nach Abschluss des Kooperationsvertrages bzw. Zusage des Kooperationspartners muss eine Bewerbung an der Hochschule erfolgen.
  • Diese Bewerbung für den Studienplatz im Praxisverbund erfolgt grundsätzlich über den Zulassungsantrag an den Studierendenservice der Hochschule Worms mit dem Hinweis "Kooperationsvertrag liegt vor".
  • Bitte beachten Sie, dass die Kooperationsvereinbarung mit dem Praxispartner einige Zeit in Anspruch nehmen kann und der Vertrag auf jeden Fall bis zum 15. Juni bzw. 15. Dezember vorliegen muss.
  • Die Vorlage des Kooperationsvertrages bis zum Bewerbungsschluss an der Hochschule ist Voraussetzung für die Bewerbung zum Studium im Praxisverbund.
  • Bewerbungsschluss für das Wintersemester: 15. Juli.
    Bewerbungsschluss für das Sommersemester: 15. Januar
    Die genannten Termine sind jeweils Ausschlussfristen (Eingang Hochschule!), d.h. später eingegangene Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Zulassungsvoraussetzungen! Diese sind unter Formalia ausführlich beschrieben. In unseren FAQs finden Sie ein Prüfschema, mit dem Sie feststellen können, ob Ihr Bachelorabschluss unsere Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.

Das Zulassungsverfahren zum dualen Masterstudiengang Taxation im Praxisverbund erfolgt grundsätzlich über den Studierendenservice der Hochschule Worms. Dorthin richten Sie bitte auch alle Fragen bezüglich des Zulassungsverfahrens und Ihrer Bewerbung. Der Studierendenservice ist für die Zulassungsverfahren aller Studiengänge an der Hochschule Worms verantwortlich.