Masterstudiengänge

Die steuerlichen Masterstudiengänge

Wirtschaftswissenschaften

Die Masterstudiengänge Taxation und Taxation im Praxisverbund sind die logische Fortführung der akademischen Ausbildung im steuerlichen Bereich. Sie setzen als konsekutive Studiengänge auf den Bachelor auf und bereiten auf eine berufspraktische oder wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich des (internationalen) Steuerrechts vor. In Verbindung mit einer zweijährigen beruflichen Tätigkeit von 16 Wochenstunden erfüllen Alsolventen der steuerlichen Bachelor- und Masterstudiengänge die Voraussetzung zur Zulassung zum Steuerberaterexamen (siehe Merkblatt zur Steuerberaterprüfung).

Fakten

  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Studienform: Vollzeit, im Praxisverbund: Vollzeit plus Praxisphasen in der vorlesungsfreien Zeit
  • Umfang: 90 LP
  • Zulassungsvoraussetzung: 1. akademischer Abschluss mit steuerlichem Schwerpunkt, siehe Formalia
  • Bewerbungsfristen: 15. Januar und 15. Juli
  • Studienbeginn: Mitte März (Sommersemester) und Anfang Oktober (Wintersemester)
  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Akkreditiert durch: FIBAA
  • Besonderheiten: in 5 Jahren zum Steuerberater