Pressemitteilung - Detailansicht

Duales Studium auf Erfolgskurs

Seit der Einführung des dualen Bachelorstudiengangs Angewandte Informatik im Praxisverbund an der Hochschule Worms ist das dazugehörige Kooperationspartnernetzwerk stetig gewachsen.

Zur Auftaktveranstaltung des dualen Erstsemesters im Studiengang Angewandte Informatik kamen die Studierenden, die Betreuer aus den Partnerunternehmen und die Vertreter des Fachbereichs an der Hochschule zusammen. Foto/Ulrike Augart-Durczok

Begonnen hat alles 2018 mit einem dualen Studenten. Jetzt zum Wintersemester 2019/2020 begrüßte der Studiengangleiter bereits 13 Studierende aus sechs Unternehmen. Darunter befinden sich sowohl global führende Industrieunternehmen als auch kleine und mittelständische System- und Softwarehäuser aus der Region.

Fachkräfte mit IT-Kompetenz gesucht

Spezialisten für die Digitalisierung werden aktuell in allen Branchen gesucht. Auf der Suche nach IT-Fachkräften unterstützt die Hochschule Worms interessierte Unternehmen mit den dualen Studienangeboten. „Wir sind davon überzeugt, dass wir für die Unternehmen in der Region ein attraktives Angebot geschaffen haben, mit dem sie frühzeitig in die Nachwuchskräfteentwicklung einsteigen können“, erklärt Fachbereichsmanager Normen Haas.

Betreuung und Austausch besonders wichtig

Das duale Studium ist eng getaktet und erfordert eine gute Selbstorganisation und Leistungsbereitschaft von den Studierenden. Aus diesem Grund werden alle Beteiligten seitens des Fachbereichs besonders engmaschig betreut. Dies beinhaltet regelmäßige Treffen mit den Studierenden und ihren Betreuern aus den Unternehmen sowie eigene Sprechstunden und Feedbackrunden für die dual Studierenden.

Da ein Teil des Studiums an den Lernort Unternehmen ausgelagert wird, ist der Austausch zwischen Hochschule und Unternehmen besonders wichtig. „Unsere Interpretation des dualen Studiums liegt darin, dass die beiden Lernorte Unternehmen und Hochschule möglichst eng miteinander verknüpft sind“, erklärt Studiengangleiter Prof. Dr. Alexander Fülleborn. Aus diesem Grund werden sowohl vor Beginn als auch regelmäßig während des Studiums intensive Gespräche mit den Unternehmensvertretern geführt.

Sicherheit und berufliche Orientierung

Die Studierenden profitieren nicht nur von den stark anwendungsorientierten wissenschaftlichen Inhalten, sondern auch von der finanziellen Sicherheit während des Studiums. Sie lernen außerdem über drei Jahre hinweg unterschiedliche Unternehmensbereiche kennen und können sich ein gutes Bild der für sie passenden Berufsbilder machen.

Ausbau des Portfolios

Neben dem Bachelor in Angewandte Informatik wird ab März 2020 auch der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik dual studierbar sein. Ebenfalls im Portfolio sind zwei duale Masterstudiengänge.

Der Fachbereich möchte sein Netzwerk an Kooperationspartnern weiter ausbauen. Vertreter interessierter Unternehmen können sich telefonisch unter 06241 509 421 oder per E-Mail unter informatik@hs-worms.de an Herrn Haas wenden.

Weitere Informationen zu den Studienangeboten sind auf der Webseite des Fachbereichs zusammen gefasst: http://www.hs-worms.de/informatik.