Pressemitteilung - Detailansicht

Rheinhessen aus neuer Perspektive entdecken

Am 12. September feierte die Landesregierung Rheinland-Pfalz ihr Sommerfest, das auch diesmal von der Landesvertretung in Berlin ausgerichtet wurde.

Sehr gerne wurde beim Sommerfest der Landesregierung in Berlin die Gelegenheit genutzt, sich am Gemeinschaftsstand der EWR AG Worms und der Hochschule Worms Rheinhessen von oben anzusehen. Foto/Alexander Wiebel

Rund 2.500 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft konnten „Heimat 19 – Das Rheinland-Pfalz-Fest in Berlin“ in den Ministergärten der Bundeshauptstadt hautnah erleben. Zu diesem Anlass hatten sich EWR und die Hochschule Worms unter dem Motto „Mit voller Energie in die digitale Zukunft“ zusammengeschlossen, um auch in diesem Jahr wieder als gemeinsame Aussteller dabei zu sein.

Die Virtual Reality-Station zeigt Rheinhessen in 360 Grad Radius

Mit Hilfe  einer Virtual Reality-Station der Hochschule Worms konnten die Besucher selbst die Leiter in einem Windrad hochklettern und oben angekommen dann Rheinhessen aus einer ganz neuen Perspektive im 360 Grad Radius entdecken, nämlich aufgenommen von einer der EWR-Windkraftanlagen. „Wir freuen uns, gemeinsam mit EWR innovative Ideen wie diese umsetzen zu können“, berichtet der Vizepräsident der Hochschule Prof. Dr. Henning Kehr. „Und gerade für unsere Studierenden sind solche praxisnahen Projekte besonders spannend“, ergänzt Prof. Dr. Alexander Wiebel, der an der Hochschule Worms Informatik lehrt, zustimmend. Gerade der Bereich der Virtual Reality eröffnet ein breites Forschungsfeld und da sind neue Möglichkeiten immer willkommen. Hier ist es besonders wertvoll, sich auf innovationsfreudige Partner wie die EWR verlassen zu können.