Details

Pressemitteilung - Detailansicht

Dual studieren ist im Trend

Die letzten Jahre haben es eindeutig gezeigt, das duale Studium ist die echte Alternative zum Vollzeitstudium. Die Kombination aus Theorie, ganz klassisch an einer Hochschule und Praxis in einem Unternehmen, hat sich bewährt und wird das immer beliebtere Ausbildungsmodell der heutigen Schulabgänger.

Internationales Logistik Management (B.A.), ein duales Studienangebot der Hochschule Worms auf Exkursion. Foto/Hochschule: EUROGATE Container Terminal Bremerhaven GmbH

Die Zahlen sprechen hier für sich, ist doch der Anteil an dualen Studiengängen in Deutschland in den letzten sechs Jahren um mehr als 50 Prozent gestiegen.

Mit der Absichtserklärung von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf am 29. Oktober dieses Jahres auf der HORIZON in Mainz, die den Themenschwerpunkt auf das duale Studium gelegt hatte, wird deutlich, dieses Ausbildungsmodell soll an den rheinland-pfälzischen Hochschulen noch mehr Schule machen. Auf der Messe erklärten Vertreter der Landeskommission, die Attraktivität des dualen Studiums in Rheinland-Pfalz durch die Gewinnung neuer Kooperationspartner aus Unternehmen noch zu erhöhen.

Ebenfalls als eine der Akteure der Landeskommission für duale Studiengänge, hat sich auch die Hochschule Worms als Ziel gesetzt, in den nächsten Jahren ihr Angebot an dualen Studiengängen auszubauen sowie das bestehende Angebot für Studierende und Unternehmen noch attraktiver zu gestalten. Das momentane Angebot von acht dualen Studiengängen an der Hochschule Worms wird erweitert.

Vorteile des dualen Studiums

Das duale Studium bietet sowohl für Studierende als auch für die beteiligten Unternehmen zahlreiche Vorteile. Die Studierenden sammeln wertvolle berufspraktische Erfahrung während des gesamten Studienzeitraums und haben gleichzeitig ein gesichertes Einkommen. Sie empfehlen sich bei ihrem Kooperationsunternehmen für eine Übernahme im Anschluss an das Studium und können mehrere Unternehmensbereiche kennenlernen. Unternehmen haben die Gelegenheit, zukünftige Mitarbeiter zu prüfen und aufzubauen. Sie ersparen sich so die oft zeitraubende Auswahl von geeigneten Hochschulabsolventen und wissen nach drei Jahren, wo sie den Absolventen des dualen Studiums passgenau einsetzen können.

Alle Studienangebote finden Sie auch auf der Homepage der Hochschule unter www.hs-worms.de/studieren/.

Ansprechpartnerin: Ulrike Augart-Durczok, Projektleiterin Duales Studium, Tel. 06241-509 481, E-Mail: augart@hs-worms.de