Otto 1

Unterüberschrift

ML Aktualisierung

Aktualisierung - ML 21.05.2019 : 16:25 Uhr

Aktualisierung - ML 22.05.2019 : 10:44 Uhr

Aktualisierung - ML 23.05.2019 : 09:09 Uhr

Aktualisierung - ML 24.05.2019 : 08:35 Uhr

Aktualisierung - ML 27.05.2019 : 10:21 Uhr

Technische Vorgehensweise beim Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit in Microsoft Word

Im Kurs bitte die Übungsmaterialien benutzen

Schritt 1

  • Seite einrichten
  • Ränder setzen
  • Nummerierung der Seiten in der Fußzeile
  • Gegebenenfalls eine technisch einwandfreie Formatvorlage des Fachbereichs benutzen.

Schritt 2

  • Falls keine Formatvorlage vorhanden ist, Formatvorlage erstellen
  • Farbschema schwarzweiß
  • Schriftart Arial/Helvetica oder Times/ Times New Roman, auf jeden Fall einheitliche Schriftart verwenden (Bitte keine „Comic Sans“)
  • Gegebenenfalls Überschriften in Arial, Fließtext in Times
  • Navigationsansicht einblenden

Schritt 3

Schreiben.

  • Formatvorlagen zuweisen, Überschriften und Fließtext, Unterschriften der Inhaltsobjekte (Bilder, Tabellen, Formeln usw.)
  • Zum Formatieren des Textes stets ein Element aus dem Formatvorlagenkatalog verwenden. Direktformatierung über das Menüband nur in absoluten Ausnahmefällen
  • Tabellen, Bilder einsetzen und Formatvorlagen zuweisen
  • Sogleich die Abkürzungen für das Abkürzungsverzeichnis in einer gesonderten Datei notieren

Textblock 2

  • Airbus 380, Foto Fotalia Bild 1234567
    Copyright-Vermerk: Airbus 380, Foto Hochschule Worms Airbus 380, Foto Fotalia Bild 1234567
  • Der Hubschrauber mit Blindtext
    Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Buchstabhausen Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Der große Oxmox Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg.