Raum:
K 116
E
klophaus@hs-worms.de
T
+49(0)6241.509-375
F
+49(0)6241.509-220

Please find an English version of the CV here.


Vita

  •     geboren 1965 in Hamm, verheiratet, drei Kinder

 Ausbildung    

  • 1984                Abitur
  • 1984 - 1985    Wehrdienst
  • 1991                Diplom-Volkswirt, Universität Mannheim
  • 1991 - 1992    Forschungsaufenthalt in Toronto, Kanada
  • 1995                Promotion zum Dr. rer. pol., Universität Mannheim

Beruflicher Werdegang    

Seit 07/2018
Gastprofessor für „Transport & Logistics“ an der Business School der University of Sydney, Australien

Seit 06/2018
Leiter des dualen Bachelor-Studiengangs „Air Traffic Management (B.Sc.)” in Kooperation mit DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, Fachbereich Touristik/Verkehrswesen an der Hochschule Worms

Seit 04/2011
Leiter des dualen und englischsprachigen Bachelor-Studiengangs (B.A.) „Aviation Management“ des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen an der Hochschule Worms

Seit 09/2009
Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Verkehrswirtschaft und Logistik an der Hochschule Worms, Fachbereich Touristik/Verkehrswesen. Versetzung von der Hochschule Trier nach Bleibeverhandlungen mit dem Land Rheinland-Pfalz
 
01/2009
Ruf auf die Cargolux-Stiftungsprofessur (W3) für das Lehrgebiet "Luftverkehrsmanagement" im Studiengang Aviation Business der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Ruf abgelehnt)

2006
Ruf auf die Professur (W2) für Personenverkehr und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Worms, Fachbereich Touristik/Verkehrswesen (Ruf abgelehnt)

Herbst 2005    
Gastprofessor am Centre for Transportation Studies der Sauder School of Business, University of British Columbia, Vancouver, Kanada

Herbst 2004    
Umbenennung des übertragenen Lehrgebietes in "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Verkehrswirtschaft und Logistik"

Seit Ende 2002
Vorsitzender des Vorstands des Zentrums für Recht und Wirtschaft des Luftverkehrs/Centre for Aviation Law and Business (ZFL). Akquisition und Durchführung luftverkehrsbezogener Studien für Flughäfen, Fluggesellschaften, Ministerien und Interessenverbände

12/2000 - 08/2009
Professur (C3) für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere quantitative Methoden und Logistik am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier

1996 - 2000    
Fach- und Führungspositionen bei der Deutschen Lufthansa AG, Frankfurt, davon
 
12/99 - 12/00
Leiter weltweite Bodendienste,  Lufthansa Cargo

07/98 - 11/99
Leiter Marktteam Europa und Afrika, Lufthansa Cargo

01/97 - 06/98
Marktteam Manager Skandinavien, Lufthansa Passage

02/96 - 12/96
Referent im Netzmanagement, Lufthansa Passage

1993 - 1996:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mannheim
 

Stipendien    

  • 1991 - 1993: Promotionsstipendium des Landes Baden-Württemberg
  • 1991 - 1992 : Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für Forschungsaufenthalt in Toronto, Kanada

Mitgliedschaften