Schreibnacht 2020

Informationen folgen.

  • Schreibnacht 2019

    Schreibnacht 2019

    Schreibprojekte planen - Schreibprojekte fertigstellen

    Auch 2019 wurde von SchreibWerkstatt und Bibliothek wieder gemeinsam ein bunt gemischtes Programm zum Thema 'Wissenschaftliches Arbeiten & Schreiben' organisiert - nun im dritten Jahr bereits eine Konstante an der Hochschule Worms. Neben Kurzvorträgen und Workshops zu Literatursuche und Planung von Abschlussarbeiten, konnte auch ein Crashkurs zur Nutzung von Office Word besucht werden. Darüber hinaus gab es Tipps gegen Schreibunsicherheiten, Stragien zum effektiven Lesen und eine Einführung in die Zitatverwaltung mit Citavi. Fragen zu Stil und Schreiben in der Fremdsprache kamen ebenfalls nicht zu kurz. Von 15 bis 21 Uhr waren die Studierenden am 11. April hochmotiviert dabei.

  • Schreibnacht 2018

    Schreibnacht 2018

    Wer schreibt, der bleibt

    Die SchreibWerkstatt der Hochschule Worms hat in Kooperation mit der Bibliothek für die Sommer-Schreibnacht zum zweiten Mal ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zum wissenschaftlichen Arbeiten zusammengestellt und sich am 7. Juni von 16 bis 21 Uhr Zeit genommen, richtig intensiv in das Thema einzutauchen. Den Artikel der Pressestelle finden Sie hier.

  • Schreibnacht 2017

    Schreibnacht 2017

    Aufschieben war gestern

    Mittlerweile ist sie zu einer Institution geworden:

    Während der alljährlichen Schreibnacht im März öffnen Universitätsbibliotheken, Schreibzentren und -labore, sowie viele andere Hochschuleinrichtungen in und außerhalb von Deutschland ihre Pforten, um all jenen Unterstützung zu bieten, die wissenschaftliche Arbeiten schreiben.

    2017 hat auch die Hochschule Worms erstmals teilgenommen. Von 16 bis 24 Uhr wurde am 2. März in der Bibliothek ein buntes Programm rund um wissenschaftliches Schreiben geboten. Den Artikel der Pressestelle finden Sie hier.

Die Schreibnacht: damals und heute

Die Lange Nacht des Schreibens wurde 2010 als „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ vom Team des Schreibzentrums der Viadrina erstmals ins Leben gerufen und findet mittlerweile jedes Jahr zeitgleich an verschiedenen Universitäten weltweit immer am ersten Donnerstag im März statt. [...] Schreibende aller Fakultäten und Fachrichtungen [arbeiten dabei] gemeinsam konzentriert und in produktiver Atmosphäre an ihren [...] Schreibprojekten. Über die Jahre erreichten Programmpunkte wie der Schreibtypentest, der Nachtspaziergang und das Akademiker*innen-Yoga Kultstatus.

(Text: Schreibzentrum Viadrina)