Willkommen bei der Schreibwerkstatt

Aktuelles

Am 21.11.2019 findet keine offene Sprechstunde statt!

 

Weihnachtspause in der Schreibwerkstatt: von 20.12.2018 bis 09.01.2019 bleibt  die Schreibwerkstatt geschlossen.

Das wissenschaftliche Arbeiten im Studium ist einerseits ein Instrument des Lernens: Studierende erarbeiten sich neue Fachthemen selbst, indem sie Literatur recherchieren, Daten analysieren, Fragen stellen und diese beantworten. Andererseits sind schriftliche Arbeiten auch eine Grundlage für die Evaluation der Leistungen im Fach und beeinflussen damit die Abschlussnote.

Die Schreibwerkstatt bietet Hilfestellungen an, um sowohl Lehrende bei der Vermittlung des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens als auch Studierende beim Schreiben bestmöglich zu unterstützen.

Offene Sprechstunde (30 Min)Individuelle Beratungstermine (bis 50 Min)
Mi., 13-15 Uhr, R. N 020 (ohne Anmeldung)

Hier Termin buchen und Anmeldeformular ausfüllen

eignet sich am besten, wenn Sie konkrete Fragen haben, die auch schnell zu beantworten sind. Haben Sie umfangreiche Fragen (Schreibblockade, Themeneingrenzung, Formulierung einer Forschungsfrage), ist es empfehlenswert einen Termin zu vereinbaren.
Wenn es um Zitation geht, bringen Sie bitte die Anleitungen der Professur sowie die Quelle, die Sie zitieren wollen, in die Beratung mit. Mit technischen Fragen zur Literaturrecherche (OPAC,Datenbanken) und -verwaltung (Citavi, Zotero) wenden Sie sich bitte an die Beratungsstelle der Bibliothek.Damit Ihre Schreibberaterin sich auf das Gespräch besser vorbereiten kann, schildern Sie bitte kurz Ihr Anliegen (zum Anmeldeformular). Sie können auch gerne Ihre ersten Textentwürfe oder fertige Texte schicken (max. 5 Seiten) (geben Sie bitte an, auf welche Seiten Sie sich Feedback wünschen).