Seminar- und Kulturreise: "Bewerbung und Karriere in Deutschland"

Vom 10. bis 13. März 2020 findet die dritte Seminar- und Kulturreise statt. Dieses Mal geht die Reise in die Pfalz, genauer gesagt nach Dannenfels, eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis.

Für ausländische Studierende der Hochschule Worms,

  • die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben,
  • die einen Studienabschluss an dieser Hochschule anstreben,
  • die deutsche Sprache sprechen,
  • nach dem Studienabschluss eine Berufstätigkeit in Deutschland ausüben möchten
  • und im Sommersemester 2020 entweder mindestens im 3. Semester ihres Bachelorstudiums sind oder in einem Masterstudiengang studieren.

Die Reise erfolgt außerhalb der Vorlesungszeit, um Zeitkonflikte mit Lehrveranstaltungen zu vermeiden. Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 ist der 16. März (Semestertermine).

Die gesamte Reise ist für die Teilnehmer kostenlos.

Ziele und Inhalte der Reise

Diese Reise möchte Sie insgesamt fitter machen, Ihren Berufsstart in Deutschland gut zu planen und den Bewerbungsprozess um eine Arbeitsstelle in Deutschland erfolgreich durchlaufen zu können. Das schließt ein:

  • Sie vertraut zu machen mit dem deutschen Arbeitsmakrt für Studienabsolventen, den Erwartungen von Arbeitgebern, den Bewerbungsstandards in Deutschland und Vorgehensweisen im Bewerbungsprozess,
  • Sie zu unterstützen, ein überzeugendes individuelles Profil und konkrete persönliche berufliche Ziele zu entwickeln, um sich damit auf dem Arbeitsmakrt gut vermarkten zu könnnen,
  • Ihre eigenen Stärken, bisherigen Erfolge sowie Kompetenzen herauszuarbeiten und prägnant zu formulieren,
  • intensiv Ihr persönliches Auftreten zu üben in der Fremdsprache Deutsch für Vorstellungsgespräche, Selbstpräsentationen und später in der Kommunikation im Berufsalltag.
  • vielfältige Hinweise zu erhalten zur Suche attraktiver Stellen.

Die Reise bietet Ihnen zudem Gelegenheit, Deutschland noch besser kennen zu lernen und eine gute Zeit in einer Gruppe von internationalen Mitstudentinnen und -studenten zu verbringen. Sie führt Sie in die schöne Landschaft des Donnersbergs im Pfälzer Wald, wo die Reisegruppe in einem Landhotel untergebracht ist. Neben den Seminaren zu Karriere- und Bewerbungsthemen erwartet Sie ein spannendes Begleitprogramm: Sie besuchen ein Kloster sowie die Passionsandacht in einer evangelischen Kirche. Bei einer geführten Wanderung lernen Sie den höchsten Berg der Pfalz - den Donnersberg - kennen und begeben sich auf die Spuren der Kelten. Eine Rast auf einer Hütte mit typisch deutschem Essen gehört bei der Wanderung selbstverständlich dazu. Am letzten Tag der Reise ist der Besuch eines Unternehmens geplant.

Während der Reise nehmen Sie an zwei Seminaren teil: einem zweitägigen Seminar, das sich direkt dem Thema "Bewerbung und Karriere in Deutschland" widmet, sowie am dritten Tag an einem eintägigen Rhetorik-Seminar, in dem Sie vieles, was Sie in den zwei vorangegangenen Tagen erfahren haben, in einem etwas anderen Kontext anwenden und erweitern können. In beiden Seminaren gibt es viele praktische Übungen und beide Seminare finden komplett in deutscher Sprache statt. Für Ihre Teilnahme am Rhetorik-Seminar erhalten Sie zudem eine offizielle Teilnahmebescheinigung der Hochschule Worms.

Programm für die Reise im März 2020

Das Career Center der Hochschule hat bereits 2018 und 2019 eine solche Reise mit identischem Seminarprogramm durchgeführt. Die Unterkunft war im Kloster Engelport in Treis-Karden (Mosel/Hunsrück).

Fotos und Stimmen von den Reisen 2018 und 2019

Organisatorisches und Anmeldung zur Teilnahme

Die Übernachtung (3 Nächte im Einzelzimmer), Vollpension und Seminare finden im Landhotel Berg in Dannenfels statt.

Dannenfels - etwa 40 km von Worms entfernt - ist eine kleine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz, am Donnersberg gelegen. Das Landhotel Berg ist ein kleines, familiengeführtes Hotel. Es verfügt über 15 Gästezimmer mit Dusche, WC, Telefon, Minibar, SAT TV und kostenfreies W-LAN. Das Landfrühstück wird als reichhaltiges Büffet serviert, die warme Küche ist saisonal und orientiert sich nach dem heimischen Markt. Der geräumige Seminarraum bietet einen ruhigen Rückzugspunkt für produktive Seminare.

Zur Vollpension zählen Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie ein kleiner Imbiss in den Seminarpausen. Zu den Mahlzeiten wird Wasser zur Verfügung gestellt. Im Seminarraum steht Wasser und Saft bereit. Alle weiteren Getränke zahlen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Reise selbst.

Für die Registrierung in der Unterkunft ist gemäß Bundesmeldegesetz das Mitführen eines Ausweises oder Passes erforderlich.

Teilnehmerzahl: Es können 11 ausländische Studierende an der Reise teilnehmen. Sollte diese Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise nicht stattfinden. Zusätzlich fahren Personen der Hochschule Worms als Betreuer und Ansprechpartner für die Gruppe mit. Die Vergabe der 11 Teilnehmerplätze für diese Veranstaltung erfolgt in der Regel nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Das Career Center behält sich jedoch vor, von dieser Regel abzuweichen, um für diese Reise ein ausgewogenes Verhältnis von Teilnehmern unterschiedlicher Studiengänge oder Fachbereiche zu erreichen.

Studentinnen und Studenten, die an der Seminar- und Kulturreise "Bewerbung und Karriere in Deutschland" bereits teilgenommen haben, dürfen nicht ein zweites Mal teilnehmen. Die Hochschule legt Wert darauf, möglichst vielen ausländischen Studierenden eine solche Reise zu ermöglichen.

Die Sprache in den Seminaren, mit den Trainern und den Begleitern der Hochschule bei den Mahlzeiten und beim Begleitprogramm ist Deutsch. Es wird für die Teilnahme an der Reise vorausgesetzt, dass Sie sich aktiv in der deutschen Sprache ausdrücken können. Es reicht nicht, nur Deutsch zu verstehen. International Studierende aller Studiengänge können an dieser Seminar- und Kulturreise teilnehmen. Wenn Sie an der Hochschule Worms einen englischsprachigen Studiengang studieren, werden Sie nach Ihrer Anmeldung gebeten, kurz im Career Center vorbeizukommen, um zu prüfen, ob Ihre Deutschkenntnisse ausreichend für die Teilnahme an der Reise sind.

Kostenlose Reise, aber Kaution erforderlich

Die gesamte Reise mit Übernachtung, Verpflegung, allen Fahrten und Seminaren sowie das Begleitprogramm ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Reise kostenlos (außer zusätzliche Getränke, siehe Absatz oben). Allerdings verpflichten Sie sich bei Ihrer Reiseanmeldung, eine Kaution in Höhe von 70 € an die Hochschule Worms zu zahlen. Diese 70 € überweisen wir Ihnen auf Ihr Konto zurück, nachdem Sie an der kompletten Reise teilgenommen haben.

Können Sie an der Reise - gleichgültig aus welchen Gründen - nicht teilnehmen, obwohl Sie einen Teilnahmeplatz erhalten haben und Sie die Kaution gezahlt haben, so erhalten Sie die Kaution nur dann von der Hochschule Worms zurück, wenn an Ihrer Stelle eine andere Person an der Reise teilgenommen hat.

Die Kaution zahlen Sie per Überweisung auf das folgende Konto:
Kreditinstitut: Deutsche Bundesbank Filiale Mainz

Empfänger: Landeshochschulkasse Mainz
IBAN: DE25 5500 0000 0055 0015 11
BIC: MARKDEF1550

Unter Angabe des Verwendungszwecks: 1567-28202-348000 (Seminar-u. Kulturreise 2020) + Ihr Name

 

Leisten Sie die Kautionszahlung nur dann, wenn Sie nach Ihrer Reiseanmeldung vom Career Center per E-Mail darum gebeten wurden, und zahlen Sie die Kaution innerhalb der vom Career Center mitgeteilten Frist.

Anmeldung zur Reiseteilnahme ausschließlich über diesen Link.

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Ansprechpartner für Fragen:

Career Center, Tina Weiß, Raum A 015
career@hs-worms.de
Tel.: 06241/509-475