Seminar: Sicheres Auftreten im Beruf (Business-Etikette)

Die Teilnahme ist kostenlos.

Seminarbeschreibung:hier
Termin/Ort:

Dienstag, 14. Mai 2019, 9.00 - 16.00 Uhr

 

Hochschule Worms, Raum D 137

Teilnahmebescheinigung:keine
Maximale Teilnehmer:12
Mindestteilnehmerzahl:10
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann das Seminar nicht stattfinden.
Anmeldung:

Anmeldung ist möglich ab 18. März 2019.

Anmeldung ausschließlich über diesen Link.

Sie können nur dann am Seminar teilnehmen, wenn Sie nach Ihrer Anmeldung vom Career Center eine Teilnahmebestätigung erhalten haben.

Seminarbeschreibung: "Sicheres Auftreten im Beruf (Business-Etikette)"

Gute Umgangsformen können Türen öffnen, ein schlechtes Verhalten verbaut vieles – selbst wenn es unwissentlich und ohne Absicht geschieht. Für den Erfolg im Beruf ist es notwendig, sicher, höflich und kompetent gegenüber anderen aufzutreten. Aber auch im Studium und privat wird ein gutes Benehmen geschätzt, es läuft dann einfach besser.

Allerdings ist es nicht immer einfach, im entscheidenden Augenblick die korrekte oder optimale Handlungsvariante aus möglichen Alternativen zu wählen. Das Seminar bereitet Sie deshalb gezielt für typische Business-Situationen vor. Sie können dann vieles, was Sie zu einem sichereren Auftreten und zu einer guten Kommunikation erfahren, auch schon im Studium und in Ihrem Privatleben nutzen.

Im Seminar besprechen und/oder üben Sie:

Wie wollen Sie rüberkommen? – Ihre eigenen Werte für Ihr Verhalten
Was Unternehmen für wichtig halten und ungeschriebene Regeln

Persönliches Äußeres und richtiges Outfit
Ihr Arbeitsplatz – Spiegel Ihrer Kompetenz oder Chaosecke?
Ihre Selbstpräsentation – Rauchen, Trinken, Feiern und Ihr Leben bei Facebook & Co.

Hierarchien und Titel, vom Duzen und Siezen
Grüßen und Begrüßen, Vorstellen und Verabschieden
Small Talk

Nichts einfacher als Telefonieren?

E-Mails von Profis
Briefe von Profis

Terminabsprachen und Besprechungen

Zusammenarbeit mit anderen mit und ohne Weisungsbefugnis
Lob, Kritik, Feed-back

Liebe am Arbeitsplatz