Ihre dauerhafte Zugangsberechtigung

Künftig immer wieder Stellen veröffentlichen

Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse in einer Whitelist der Börse

Das Career Center der Hochschule kann Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, von der Sie Stellenanzeigen an die Stellenbörse (stellenboerse@hs-worms.de) gesendet haben, in eine sogenannte "Whitelist" setzen. Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse wird dann im Softwaresystem der Börse in einer besonderen Liste geführt, die nicht öffentlich zugänglich ist.

Der Eintrag in die Whitelist ermöglicht Ihnen, dass Sie künftig Ihre Anzeigen, die Sie von Ihrer selben geschäftlichen E-Mail-Adresse senden, direkt selbst in der Börse veröffentlichen können. Das Börsensystem erkennt Sie anhand Ihrer E-Mail-Adresse als vertrauenswürdiger Stellenanbieter wieder.

Wenn das Career Center Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse in die Whitelist aufgenommen hat, erhalten Sie eine E-Mail-Nachricht, dass Sie ab sofort alle Stellen, die Sie als PDF-Dokument über diese E-Mail-Adresse senden, selbst veröffentlichen können.

Ihre Vorteile

  • Sie haben einen dauerhaften Zugang zur Online-Börse, ohne sich ein Passwort merken zu müssen.
  • Sie müssen nicht mehr auf eine Veröffentlichungsfreigabe durch das Career Center warten. Sie sind dann unabhängig von dessen Bürozeiten und personellen Ressourcen. Wenn Sie Stellenanzeigen veröffentlichen, wird das Career Center lediglich benachrichtigt, dass neue Anzeigen eingegangen sind.
  • Es wird für Sie zudem noch einfacher und schneller, Stellen zu veröffentlichen, da das Stellenbörsensystem gleichzeitig mit der geschäftlichen E-Mail-Adresse einige Basisdaten speichert, die Sie immer wieder bei der Veröffentlichung von Anzeigen benötigen. Das System stellt Ihnen diese Basisdaten bei jeder weiteren Anzeigenveröffentlichung automatisch wieder zur Verfügung und erspart Ihnen so ein wiederholtes manuelles Eingeben bestimmter Angaben.

Anzeigen veröffentlichen

Abgesehen davon, dass jetzt die Freigabe durch das Career Center entfällt und Sie bestimmte Daten nicht mehr manuell einzugeben brauchen, ist das sonstige Vorgehen identisch mit dem, als Sie die Stellenbörse zum ersten Mal genutzt haben:

  • Sie senden von Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse und hängen in Ihrer Mail jede Stellenanzeige in Form einer PDF-Datei an.

                                         stellenboerse@hs-worms.de

  •  Das Stellenbörsensystem lädt Ihre Anzeigen-PDFs ins System und erzeugt für jede Anzeige einen "Basiseintrag".
  • Es sendet Ihnen dann eine E-Mail mit einem Link "Stellenangebot .... jetzt bearbeiten", dass Sie die Basiseinträge ergänzen.
  • Sie ergänzen die Basiseinträge einer Anzeige und schalten dann selbst die Anzeige zur Veröffentlichung frei.

Mehrere Zugänge zur Börse für mehrere Ihrer Mitarbeiter sind möglich

Unternehmen, öffentlichen Arbeitgebern, Organisationen und Einrichtungen können auch mehrere Mitarbeiter Stellen in die Börse einstellen lassen. So können alle diese Mitarbeiter über den oben beschriebenen Weg mit ihren eigenen geschäftlichen E-Mail-Adressen Zugang erhalten.

Alternativ ist es möglich, dass mehrere Personen gemeinsam eine Abteilungs-E-Mail-Adresse nutzen, z. B. die der Personalabteilung.