Von der Veröffentlichung ausgeschlossen

Die Online-Stellenbörse dient dem Ausschreiben und dem Finden von konkreten Stellen, die in absehbarer nächster Zukunft zur Besetzung anstehen. Ergänzend können in der Börse Chancen für freie Mitarbeit und Existenzgründungen kommuniziert werden. Ausgeschlossen ist, dass andere Inhalte in der Börse veröffentlicht werden.

Nicht zulässig ist unter anderem das Veröffentlichen von

  • generellen Darstellungen von Unternehmen, öffentlichen Arbeitgebern, Organisationen und Einrichtungen, zum Beispiel als "Unternehmensprofil" oder in Form von Image-Anzeigen,
  • Werbung für Recruiting-Veranstaltungen, Präsenz auf Messen und Ausstellungen, Wettbewerbe, Case-Studies und Ähnliches,
  • pauschale Stellenanzeigen ohne nähere Informationen in der Form "Wir suchen ständig Praktikanten",
  • Bewerbung von dualen/berufsbegleitenden Studiengängen, die nicht Teil des Studienangebots der Hochschule Worms sind,
  • Stellen, die von Bewerbern als Bewerbungsvoraussetzung ausschließlich Studiengänge erwarten, die es an der Hochschule Worms nicht gibt,
  • Werbung für die Vermarktung von kostenpflichtigen Produkten und Dienstleistungen.

Bitte wenden Sie sich an das Career Center, sollten Sie einmal Fragen und Zweifel haben, ob ein Anzeigenwunsch in der Stellenbörse erfüllbar ist.

Informationen über das aktuelle Studienangebot der Hochschule Worms finden Sie hier: Studienangebot

Die Hochschule Worms behält sich Rechte vor

Die Hochschule Worms behält sich vor, veröffentlichte Anzeigen ohne Ankündigung und ohne nachträgliche Benachrichtigung an den Stellenanbieter aus der Stellenbörse zu entfernen, wenn sie dies für notwendig erachtet.

Sie behält sich ebenfalls vor, einen über die Whitelist erteilten Zugang ohne Einhaltung einer Frist wieder zu entziehen, wenn sie dies für notwendig erachtet. Bei Beendigung der Zugangsberechtigung zur Börse informiert die Hochschule den Stellenanbieter.