Platzvergabe und weitere Regeln

Die folgenden Bestimmungen gelten – mit einer Ausnahme – für alle anmeldepflichtigen Veranstaltungen des Career Centers sowie für die Individuelle Beratung und Coaching (Terminierte Einzelberatung für Studierende und Absolventen). Die Ausnahme ist: Für vom Career Center durchgeführte externe Veranstaltungen außerhalb des Hochschul-Campus gelten die in einem gesonderten Dokument zusammengefassten "Regelungen für externe Veranstaltungen".

Platzvergabe, Gebühren und Warteliste

Die Vergabe der Teilnehmerplätze für ein Seminar, ein Training, einen Workshop und für die individuelle Beratung erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Sie können nur dann am Seminar (der Ausdruck umfasst im Folgenden auch immer Trainings  und Workshops) teilnehmen oder zur Beratung kommen, wenn Sie nach Ihrer Anmeldung vom Career Center eine schriftliche Teilnahmebestätigung erhalten haben. Melden sich mehr Personen an als die maximal zugelassene Teilnehmerzahl, so führt das Career Center eine Warteliste für das Seminar bzw. für die individuelle Beratung.

Sofern für ein Seminar eine Teilnehmergebühr zu zahlen ist, verpflichten Sie sich mit Ihrer Anmeldung über das Online-Anmeldeformular des betreffenden Seminars zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Zahlen Sie jedoch Ihre Teilnahmegebühr erst dann und nur dann, wenn Sie vom Career Center dazu per Mail oder per Telefon aufgefordert wurden, und zahlen Sie die Gebühr innerhalb der vom Career Center mitgeteilten Frist.

Die fristgerechte Zahlung der Teilnahmegebühr ist Voraussetzung dafür, dass Sie am Seminar teilnehmen können. Geben Sie bei Ihrer Überweisung als „Verwendungszweck“ unbedingt den Seminarcode und Ihren Familiennamen an, sonst kann Ihre Zahlung nicht dem Training zugeordnet werden.

Wenn Sie innerhalb der vom Career Center mitgeteilten Frist Ihre Gebühr nicht zahlen, ist die Reservierung des Platzes automatisch für Sie beendet, ohne dass es einer eigenen Mitteilung des Career Centers dazu an Sie bedarf. Sie bleiben weiter zur Zahlung verpflichtet.

Stornierung Ihrer Anmeldung und Nichterscheinen

Eine Stornierung Ihrer Teilnahme ist nur schriftlich möglich.

Sagen Sie innerhalb von 8 Arbeitstagen (als Arbeitstage gelten Montag bis Freitag) vor einem gebührenpflichtigen Seminartermin Ihre Teilnahme ab oder erscheinen Sie nicht zu einem gebührenpflichtigen Seminar so bleiben Sie zur Zahlung verpflichtet. Ihre Zahlungsverpflichtung wird in diesen Fällen nur dann aufgehoben und eine eventuell bereits gezahlte Gebühr wird Ihnen nur dann zurückgezahlt, wenn eine Person von der Warteliste an Ihre Stelle nachrücken konnte.

Eine Person, für die eine Zahlungspflicht besteht, die dieser jedoch nicht fristgerecht nachkommt, kann in der Folgezeit so lange nicht an Veranstaltungen teilnehmen, die das Career Center auf seiner Webseite kommuniziert, bis sie ihre ausstehende Zahlung geleistet hat. Dies schließt auch ein, dass sie in dieser Zeit keine individuelle Beratung erhalten kann.

Eine Person, die eine Platzbestätigung für ein nicht gebührenpflichtiges Seminar oder für eine individuelle Beratung erhalten hat, aber bei Verhinderung ihren Platz nicht schriftlich storniert, sondern einfach zum Seminar- oder Beratungstermin nicht erscheint, kann 1 Semester lang davon ausgeschlossen werden, die Veranstaltungen und die individuelle Beratung, die das Career Center auf seiner Webseite kommuniziert, zu nutzen.

Absage von Veranstaltungen

Das Career Center kann eine Veranstaltung wegen einer zu geringen Zahl angemeldeter Teilnehmer oder aus sonstigen wichtigen Gründen absagen (z. B. wegen plötzlicher Krankheit des Referenten oder höherer Gewalt). Teilnahmegebühren, die Sie bereits gezahlt haben, erhalten Sie dann per Überweisung zurück.