Stipendiaten/Förderer-Netzwerk

            Zum Netzwerk

 Zugang nur nach Erhalt der Registrierungsbestätigung

        Zur Registrierung

 Registrieren Sie sich, um ein Nutzerkonto zu erhalten.

Leicht in Kontakt kommen und bleiben

Die Hochschule Worms bietet Deutschlandstipendiaten und Förderern, die sich an der Hochschule für das Deutschlandstipendium engagieren, ein leistungsstarkes online Stipendiaten/Förderer-Netzwerk.

Stipendiaten und Förderer können damit unkompliziert und in vielfältiger Weise aufeinander zugehen, einen intensiven Kontakt aufbauen und pflegen. Ebenso können aktuelle und ehemalige Stipendiaten untereinander leicht in Verbindung kommen und bleiben. Stipendiatinnen und Stipendiaten können von diesem Netzwerk einen unmittelbaren Nutzen haben für ihr Studium und ihre berufliche Entwicklung. Förderer können sich Stipendiaten gegenüber ausführlich präsentieren und sich auch als attraktive Arbeitgeber empfehlen.

Leistungen des Netzwerks

Das dem Netzwerk zugrunde liegende webbasierte Software-System "Mahara" bietet viele Möglichkeiten der Selbstdarstellung und Community-Funktionen.

  • Individuelle Nutzerprofile. Stipendiaten können im Netzwerk ihr eigenes individuelles Nutzerprofil erstellen. Es gibt ihnen viel Raum, um aussagekräftig ihren persönlichen bisherigen Werdegang, Leistungen, Kompetenzen, Ziele, Interessen und Wünsche darzustellen. Sie können ihr Profil im Netzwerk generell oder individuell nach Anfrage eines Netzwerkmitglieds zur Ansicht freigeben.
    Individuelle Nutzerprofile werden auch von Mitarbeitern fördernder Unternehmen oder Mitgliedern fördernder Organisationen erstellt. So können von einem fördernden Unternehmen mehrere Mitarbeiter im Netzwerk aktiv und für die Stipendiaten Ansprechpartner für unterschiedliche Themen sein.
  • Unternehmensprofil. Mit ihm können sich fördernde Unternehmen und Organisationen den Stipendiaten ausführlich präsentieren.
  • Angebote der Förderer an Stipendiaten zum Kennenlernen und für gemeinsame Aktivitäten.
    Unternehmen und Organisationen können schnell und flexibel gegenüber Stipendiaten interessante Angebote machen, um sich kennen zu lernen und gemeinsam aktiv zu sein.
    Angebote der Förderer können zum Beispiel sein:
    • Einladungen zu Unternehmensvorträgen, Messebesuchen, Fachtagungen, Kundenveranstaltungen, Seminaren, Unternehmens-Events, Lernchancen in Unternehmensprojekten,
    • Angebote zur persönlichen Karriereberatung, zu Karriereförderung und -begleitung durch Mitarbeiter/Führungskräfte eines Unternehmens,
    • Angebote für den fachlichen, thematischen Austausch,
    • Angebote von Karrierechancen durch freie Stellen (Praktikum, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeiten, Berufseinstieg und Arbeitsplatzwechsel nach dem Studium).
  • Angebote und Wünsche von Stipendiaten. Stipendiaten  können selbst basierend auf ihren fachlichen Kompetenzen Angebote gegenüber Förderern machen oder konkrete Interessen und Wünsche äußern – gegenüber Förderern generell oder selbst ausgewählten Förderern
  • Weitere Inhalte. Zusätzlich können zahlreiche weitere Inhalte in vielfältigen Formaten im Netzwerk von allen Nutzern bereitgestellt werden, mit äußerst geringem Aufwand nach beliebigen Gesichtspunkten gebündelt werden und gezielt ausgewählten Netzwerknutzern oder allen Nutzern präsentiert werden.
  • Gruppen, Blogs etc.  Im Netzwerk können Stipendiaten und Förderer unterschiedlichen Gruppen beitreten. In studiengangs- oder fachbereichsorientierten Gruppen können sie so unter anderem einen intensiven fachlichen Austausch führen. Das Netzwerk bietet darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten.