Woche des Lernens

Informationen zur Woche des Lernens


Lernen leicht gemacht – Erfolgreich ins neue Semester starten.

Mit besonderen Zusatzangeboten unterstützt die Hochschule Worms ihre Studierenden, das eigene Lernverhalten zu optimieren, um im Studium gleich von Beginn an durchstarten zu können. Ziel aller Angebote ist es,  die Studierenden in ihrer Kompetenzentwicklung im Bereich des Studiums zu unterstützen. Dabei setzt die Hochschuldidaktik Impulse, bietet Workshops und individuelle Beratungen an.

Immer zu Beginn des Sommersemesters gibt es an der Hochschule Worms die „Woche des Lernens“. Studierende lernen hier effektive Lerntechniken kennen, erfahren, wie sie sich selbst auf den Punkt motivieren können, erlernen beispielsweise das Erstellen von Mind-Maps und bekommen hilfreiche Tipps, wie sie ihr Studium zeitlich organisieren können.

Lernen ist nichts für schwache Nerven. Während der Woche des Lernens werden Studierende in allen Teilbereichen des Lernens unterstützt und bekommen hilfreiche Tipps an die Hand gegeben. Sie lernen zu lernen. Beginnend bei Motivationsstrategien, übergehend zu Lern- und Gedächtnisstrategien bis hin zum optimalen Zeit- und Nervenmanagement.

Die nächste Woche des Lernens findet vom 09.03.2020 - 12.03.2020 statt.

Anmeldungen bis 05.03.2020 unter

svo@hs-worms.de

Hinweis:

Es stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Die Vergabe der Plätze erfolgt entsprechend der Reihenfolge der Anmeldung. Melden sich mehr Personen als Plätze an, gibt es eine Warteliste.

Hier ein Überblick und die Beschreibungen der Workshops:

  • Zeitmanagement

    Zunächst klären wir, was sich hinter dem viel verwendeten Begriff "Zeitmanagement" genau verbirgt und wie Techniken der Selbstorganisation dabei helfen können, stressfreier und erfolgreicher durch das Studium zu kommen. Dann widmen wir uns der Beantwortung folgender Fragen:

    • Wie plane ich am besten meinen Studienalltag?
    • Wie bewältige ich mehrere Aufgaben gleichzeitig?
    • Wie kann ich meine Motivation steigern?

    Neben der Definition konkreter und realistischer Ziele und der Priorisierung von parallel zu bewältigenden Aufgaben beschäftigen wir uns mit Methoden der kurz- wie auch langfristigen Zeitplanung. Kurze theoretische Inputs wechseln sich dabei mit praktischen Übungen ab, in denen die vermittelten Inhalte direkt auf die eigene Situation übertragen werden. Darüber hinaus identifizieren wir individuelle „Zeitfresser“ und erarbeiten gemeinsam Strategien, um das Aufschiebeverhalten abzubauen.

    Mo. 09.03.2020, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr Raum D138

  • Generation Z – (Nur für Lehrende)

    Die Klage über die „neue“ Studierendengeneration ist allenthalben hörbar. Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer vermissen fundiertes Vorwissen, Einsatzbereitschaft, Ausdauer und Grundlagenfertigkeiten bei den Studierenden. In meinem Beitrag werde ich aus der Sicht der empirischen Forschung die besonderen Merkmale und Herausforderungen der um 2000 geborenen Studierendengeneration vorstellen und überprüfen,

    • welche Belege für den (vermeintlichen) Kompetenzverlust vorliegen,
    • welche Aspekte bei der Klage über den Qualitätsverlust möglicherweise übersehen werden und
    • welche Herausforderungen die veränderte Lebens- und Lernwelt der Studierenden für Hochschulen und Universitäten darstellen.

    Im Workshop- und Diskussionsteil werden wir interaktiv an der Frage arbeiten, welche Lehrformate geeignet sind, den Stärken, Erwartungen und Lernbedarfen der Studierenden entgegen zu kommen.

    Di. 10.03.2020, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Raum A126

  • YOGA

    Entspannung durch Bewegung - eine Auszeit vom Lernen und den Alltagsproblemen: Yoga ist eine Wunderwaffe gegen Lernstress.

    Zusätzlich hilft Yoga bei

    • Rücken-,
    • Kopfschmerzen und
    • Verspannungen,

    oft verursacht durch langes Sitzen in Vorlesungen oder am Schreibtisch, höchste Konzentration beim Lernen und Schreiben von Hausarbeiten, Druck wegen Abgabeterminen oder zu kurzen Nächten.

    Gerade an stressigen Tagen, an denen man das Gefühl hat, keine Zeit zu haben, tut es gut, die Matte auszurollen und Yoga zu praktizieren. Denn oft kreisen die Gedanken und man weiß vor lauter Aufgaben nicht, wo man anfangen soll. Nach einer Yogastunde fühlt sich der Körper flexibel und entspannt an, der Kopf ist frei und kann wieder neue Informationen aufnehmen.

    Geeignet für alle Levels, von Anfänger bis Fortgeschritten.

    Do. 12.03.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Raum G103/104

  • Bingo

    Unsere Autos unterziehen wir alle 2-3 Jahre einem TÜV, aber was ist mit uns selbst?

    B egeistert

    I  nnovativ

    N avigiert

    G esund &

    O rganisiert – das sind die Inhalte des BINGO - Workshops

    Dieser  WORKSHOP  fördert Sie spielerisch und zeigt Strategien auf, wie aus Ihren Studien-IDEEN möglichst bald Praxis wird.

    Als "Lebensarchitektin" leitet Frau Hannemann seit 1997 ihr Institut für Zukunftsgestaltung. Frau Hannemann hat schon vielen Studentinnen und Studenten  aus allen Fachrichtungen erfolgreiche Empfehlungen zur Optimierung des Studienalltags vermittelt. Als Coach berät sie seit Jahren Menschen, die sich beruflich oder manchmal auch privat verändern möchten/müssen.

    Wissenschaftliche Methoden helfen dabei den Studierenden, das noch nicht sichtbare Potenzial zu heben und darauf aufbauend ihr Studium erfolgreich zu meistern.

    Di. 10.03.2020, 11:30 Uhr - 16:30 Uhr Raum D138

  • Gedächtnistraining mit Merktechniken und Schnelllesemethoden

    In diesem Workshop erarbeiten Sie sich Grundlagen im Bereich

    • effektives Lernen mit Mnemotechniken (assoziative Merkmethoden) und
    • effiziente Textbearbeitungsstrategien (Schnelllesetechnik, Textbearbeitung).

    Zusätzlich zu theoretischen Informationen was ein "hirngerechtes Lernen" ausmacht, erhalten die Teilnehmende praktische Aufgabenstellungen, um hilfreiche Methoden aus der Theorie in die Praxis und damit in den Lernalltag eines Studierenden zu übernehmen.
    Ergänzend ist genügend Zeit für Fragen zum Thema, gerne auch nicht nur zu den im Workshop vorgestellten Inhalten.

    Mi. 11.03.2020, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Raum D138

  • Besser und stressfrei(er) Lernen

    Erkennen Sie, welche persönlichen Stressoren Ihren Lernalltag erschweren und Lernen zur Belastung werden lassen. Ziel soll sein, dass Sie besser lernen durch

    • organisiertes Lernen,
    • alltagstaugliches Zeitmanagement und
    • Methoden der Selbstmotivation gegen Prokrastination (Aufschieberitis).


    Lernen Sie Methoden zur besseren Organisation Ihres Lernalltages kennen, um mithilfe eines alltagstauglichen Zeitmanagements entspannt(er) zu lernen.

    Interessiert Sie was sich hinter dem "Studendensyndrom" verbirgt oder neigen Sie zur "Schieberitis" (Prokrastination)?

    Erfahren Sie Wissenswertes warum und (ab) wann "extremes Aufschieben" kritisch wird.
    Diskutieren Sie mit mir, wie Sie einer bestehenden "Schieberitis" entgegenwirken und lernen Sie Methoden kennen, wie Sie sich zum Lernen motivieren können.

    Mi. 11.03.2020, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Raum D138

  • Lernen und Entspannung

    In diesem Workshop erfahren Sie

    • die Auswirkungen von aktiver Entspannung auf Ihren Körper und
    • wie sich diese konkret auf Ihren Lernerfolg auswirkt.

    Inhalte sind ebenso ein gutes Pausenmanagement und Entspannung während Prüfungssituationen.
    Für die angeleiteten Entspannungsübungen gibt es ein Hand-out. Ebenso ist Platz für Ihre Fragen.

    Di. 10.03.2020, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr Raum G103/104

  • Prüfungsangst bewältigen

    Aus dem Workshop „Prüfungsangst bewältigen" werden Sie zahlreiche Tipps mitnehmen, wie Sie Ihrer Prüfungsangst wirkungsvoll begegnen und wie Sie souveräner in die nächste Prüfung gehen können. Sie erhalten zahlreiche Infos und testen selbst Methoden, aus denen Sie für sich auswählen können, was genau bei Ihnen gut wirkt.

    Einige der Themen:

    • Schlotter, Schwitz und Zitter: Was passiert bei Prüfungsangst?
    • Gegen das innere Schrumpfen: Wissen sichtbar machen
    • Überschaubare Bissen: Stundentrick und Intervall-Lernen
    • Das Hirn entlasten: Struktur statt Wortwüste
    • Calm-down mit bilateraler Hemisphärenstimulation
    • Wasser, SOS und Co: Das Notfall-Kit für die Prüfung!

    Bringen Sie bitte Ihre Smartphones und Kopfhörer mit!

    Mo. 09.03.2020, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr Raum D138