Global Trade Management (B.A.)

klassisch/dual

Wirtschaftswissenschaften

  • Inhalt und Aufbau


    Exportweltmeister, Sanktionen, Freihandelsabkommen, Handelskriege, Corona, Brexit – die Herausforderungen für deutsche Unternehmen, die international tätig und erfolgreich sein möchten, sind vielzählig und komplex. Doch wie kann man passende außenwirtschaftliche Strategien entwickeln und diese in Abteilungen und Geschäftsprozessen umsetzen? Die Anforderungen an Mitarbeiter, ihr Unternehmen in diesen Fragen weiterhin zukunfts- und wettbewerbsfähig zu machen, steigt kontinuierlich. Das ist Ihre Chance: Für diesen Bereich, in dem jetzt schon ein riesiger Fachkräftemangel herrscht, machen wir Sie fit – mit einem bundesweit einmaligen Angebot!


    Zwei Studienverlaufsvarianten

    Der Studiengang Global Trade Management kann in zwei unterschiedlichen Studienverlaufsvarianten studiert werden. Sie selbst entscheiden im Laufe Ihres Studiums, ob Sie ein Praxissemester im Ausland absolvieren möchten oder einen kürzeren Studienverlauf bevorzugen. Im Ergebnis erlangen Sie einen Bachelor-Abschluss in

    6 Semestern mit 180 CP oder in
    7 Semestern mit 210 CP.


    Der Studiengang lässt sich in drei Abschnitte einteilen:

    1 ǀ Semester 1 - 4: Vermittlung von Grundlagen BWL und Sprachen

    In den ersten vier Semestern des Global Trade Management Studiums erfolgt die Vermittlung von Grundlagenkompetenzen der internationalen Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt auf Zoll und Außenwirtschaft, die um wirtschaftssprachliche, Kommunikations- und praktische Transfermodule sowie um eine Welthandelssprache sinnvoll ergänzt werden.


    2 ǀ Semester 5: Praxissemester im Ausland (optional)

    Das fünfte Semester ist ein optionales Praxissemester, in dem die wirtschaftlichen Grundkenntnisse und fachlichen Spezialkenntnisse vertieft und im Unternehmen angewendet werden sollen. Hier wird der persönliche und fachliche Horizont der Studierenden erweitert und um wertvolle Netzwerkkontakte ergänzt.


    3 ǀ Semester 6/7: Spezialisierung und Bachelor-Thesis (Auslandssemester möglich)

    Im sechsten und siebten Semester wird das in den ersten Studienjahren vermittelte Wissen in Spezialisierungsmodulen vertieft. Aus einem breit gefächerten Angebot der Wahlpflichtmodule im Bereich Zoll und Außenwirtschaft und der internationalen Betriebs- und Außenwirtschaft kann sich der Studierende dabei in die von ihm gewünschte Richtung spezialisieren. Die Spezialisierungsmodule decken kurz vor Ende des Studiums die Bereiche ab, in denen großer Fachkräftemangel herrscht, und die Ihnen kurz vor dem Berufseinstieg wertvolle Fähigkeiten vermitteln. In diesen Modulen finden verstärkt Projektarbeiten, Workshops oder auch Exkursionen zu international tätigen Unternehmen und relevanten Behörden statt.


    Der Studiengang Global Trade Management deckt ein breites Spektrum außenwirtschaftlicher Kernbereiche ab. Das Kennenlernen gesamtwirtschaftlicher und rechtlicher Rahmenbedingungen sowie das Verständnis betriebswirtschaftlicher Optimierungsvorgänge versetzt Sie ind die Lage unternehmerische Prozesse ganzheitlich und vernetzt zu verstehen. Dabei werden die für die Internationalisierungsprozesse operativ wichtigen Facetten der Warenwirtschaft sowie der Finanzierung durchdrungen. Im Wahlpflichtbereich wird ein einzigartiger Schwerpunkt auf die Bereiche Importmanagement (inkl. Warenursprung und Präferenzen), Exportmanagement, Exportkontrolle und Compliance in der Außenwirtschaft gesetzt.

  • Karriere und berufliche Perspektiven


    Die globale Weltwirtschaft eröffnet für Unternehmen vielfältige Perspektiven. Dabei gilt es die Möglichkeiten des globalen Handels zu nutzen, aber auch den Rahmen und die Restriktionen der Außenwirtschaft zu kennen. Im Studiengang Global Trade Management eröffnen sich Ihnen vielfältige Karrierechancen. Unternehmen suchen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die die globale wirtschaftliche Verflechtung und Rahmenbedingungen kennen und für sich als Chance begreifen.
     

    Sie sind im Einkauf tätig und haben neben der Teileversorgung der Produktion

    • die rechtsichere Import- und/ oder Exportabwicklung,
    • die Währungs- und Rohstoffrisiken und 
    • die globalen, potenziellen Beschaffungsmärkte im Blick.
       

    Sie arbeiten für eine Handels- oder Außenhandelskammer und haben für Handelsunternehmen die richtigen Informationen zu

    • Zolltarifen und Präferenzordnungen,
    • Trends- und Entwicklungsmöglichkeiten in bestimmten Wirtschaftsräumen und 
    • Best Practices im Wettbewerbsumfeld parat.
       

    Sie sind als Analyst in einer Strategieberatung tätig und geben ihren Klienten Unterstützung

    • bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Prozesse,
    • bei der Analyse globaler Beschaffungs- und Absatzmärkte oder
    • leisten einen wichtigen Beitrag bei der Strategieentwicklung, um sich erfolgreich im internationalen Wettbewerbsumfeld zu behaupten.
  • Bewerbung


    GTM – klassisch (B.A.)

    Der Studiengang unterliegt dem zentralen Bewerbungsverfahren.

    Bewerbungsfristen

    Ausnahme: Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2021/22 endet am 31.07.2021

    15.01. für den Studienbeginn im Sommersemester
    15.07. für den Studienbeginn im Wintersemester


     

    GTM – dual (B.A.)

    Der Studiengang unterliegt dem dezentralen Bewerbungsverfahren.

    Bewerbungsfristen

    28./29.02. für den Studienbeginn im Sommersemester
    31.08.       für den Studienbeginn im Wintersemester

     

  • Zulassungsvoraussetzungen


    Zulassung
    Studium mit Zulassungsbeschränkung, Beginn Sommersemester, Beginn Wintersemester

    Bitte beachten Sie den geänderten Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2021/22.
    Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier.

    »  Zentrale Bewerbung
    »  Checkliste für EU-Bewerber
    »  Checkliste für Nicht-EU-Bewerber

    » Zulassung zu einem dualen Studium kann nur bei einem abgeschlossenen Kooperationsvertrag erfolgen

    Zulassungsvoraussetzungen IBA-Bachelorstudiengänge

  • Downloads

  • Informationen Duales Studium


    Der Bachelor-Studiengang Global Trade Management kann auch in der dualen Studienvariante (Global Trade Management – dual (B.A.)) absolviert werden. Nähere Informationen zum dualen Studiengang und weiterführende Informationen zum Bewerbungsablauf für Studieninteressierte und Unternehmen finden Sie unter:
    https://www.hs-worms.de/iba-dual/