Summer School Existenzgründung

Summer School Existenzgründung 2021 – ein virtuelles Start-up Leben im Zeitraffer

Start-up Simulation von Seed bis Growth mit tollen Gästen

Alle Phasen einer Gründung im Zeitraffer mit einem virtuellen Start-up in einem dynamischen Markt in einer Woche durchlaufen und jede Menge Input für das eigene Start-up mitnehmen? Fun und Action statt "Abhängen" in den Semesterferien? Klingt gut? Dann lest weiter!

    

     Wann? Wie lange?
     Montag, 20.09. – Freitag, 24.09.2021    
     Jeweils von 9 bis ca. 16 Uhr, digital
     Inklusive zwei kurzweiligen und spannenden extra Events am späten Nachmittag.

Werde Teil einer spannenden Summer School! Du baust ein Start-up auf und triffst unternehmerische Entscheidungen für alle Phasen des Gründens. Du stürzt Dich mit Deinem Team in die spielerische Entwicklung eines Start-ups und kreierst innovative Fahrräder aus Carbon aus dem 3D-Drucker. Die anderen Teams auch – der Markt ist vielversprechend und heiß umkämpft.

Dazu gibt es jeden Morgen einen „Wake-up-Call“ mit spannenden ReferentInnen (GründerInnen, Design Thinking Profis, Salesspezialisten, Wagniskapitalgeber und Pitchtrainer) – jede Menge Impulse für die Bereiche, für die Du und Dein Gründerteam Entscheidungen treffen müsst.

Welches Start-up Team wird mit seiner Produktpositionierung, Entwicklung, Strategie, Marketing und Vertriebskanälen den Markt erobern? Welches Team gewinnt am Ende den Knistergrill:www.knister-grill.com?

Und nach all den harten unternehmerischen Entscheidungen gibt es an zwei Abenden virtuelle Events zum „kreativen Chillen“ – vom Improvisations-Theater bis hin zur Familienunternehmerstory aus einem der besten Weingüter in Rheinhessen plus virtueller Weinprobe. Den Zeitplan findet ihr auf unserer neuen Landingpage: R[h]eine Gründersache unter Veranstaltungen: https://www.rheinegruendersache.de

Und für die Start-up Simulation haben wir uns eine brandheiße, amerikanische Simulation gesichert, die auch die Studis an der Harvard Business School nutzen. Also wieso nach Boston gehen, wenn ihr das auch hier bekommen könnt?

Seid ihr mit dabei? Die Summer School ist für Studierende, AbsolventInnen und MitarbeiterInnen der Hochschule Worms und der HWG Ludwigshafen – für alle Fakultäten. Man braucht keinen Abschluss in BWL, sondern nur Interesse und Spaß am Gründen. Gute Englischkenntnisse wären wichtig, da die Simulation in englischer Sprache läuft.

Anmeldung bitte per Mail bis 12.09. an gruenden@hs-worms.de (mit Name, Hochschule, Studiengang).

Veranstalter: Hochschule Worms, GründerWerkstatt (Projekt R[h]eine Gründersache der Hochschulen Worms und Ludwigshafen)

Verantwortlich: Marcel Mayer / Prof. Dr. Michael Graef

Wir übernehmen alle Kosten (die Simulation kostet ordentlich), für Euch ist dieses Format also ohne Teilnahmegebühr! Ihr braucht nur einen guten Internetzugang und unseren ZOOM-Link.

Aber wir brauchen dafür Eure verbindliche Zusage für die Organisation.

Fragen?

Jederzeit an gruenden@hs-worms.de

 

 

========================

 

Die Summer School 2019 fand vom 16.-20.09. bei unserem Projektpartner der HWG Ludwigshafen statt und wurde auch von unseren Studierenden aus Worms rege besucht.

-------------------------------------------

Danke für euer Engangement bei dieser spannenden und erlebnisreichen Gründer-Summerschool 2018!

Gruppenbild Gründer-BootCamp 2018, 17.-28.09.2018, Hochschule Worms

 Gruppenbild Gründer-BootCamp 2018, 17.-28.09.2018, Hochschule Worms (Foto: Marco Odenwälder)

1. Gründer-BootCamp an der Hochschule Worms 2018

Bereit, eure Zukunft als Existenzgründer zu starten?

17. bis 21. September 2018 (Teil I) und 24. bis 28. September 2018 (Teil II)

Hochschule Worms

Im Rahmen des Projekts R(h)eine Gründersache der Hochschulen Worms und Ludwigshafen

Eure Vorteile

  • Alles über Existenzgründung lernen
  • Lernen, wie man unternehmerische Entscheidungen trifft durch das Lösen echter Probleme und Fallstudien von Start-Ups und KMUs / Und dabei Spaß haben
  • Ein Netzwerk für künftige Gründungsaktivitäten spannen / junge und coole gründungsbegeisterte Studierende und erfolgreiche Unternehmer und Start-Ups treffen
  • Eine großartige Sommererfahrung genießen und das eigene Karrierepotential anfeuern

Für wen?

  • Bist Du jung (bevorzugte Altersgruppe 18 bis 26 Jahre), voller Energie, aktiv, unternehmerisch
  • bereit, die unternehmerische Herausforderung kennenzulernen und Dein Wissen in die Praxis umzusetzen?
  • Dann ist dieses Boot Camp für Dich gemacht!
  • Du musst keinen Hintergrund in Betriebswirtschaftslehre oder Existenzgründung mitbringen – wir bringen euch das notwendige Wissen mit!

Warum Boot Camp und nicht bloß eine klassische Summer School?

  • Lernen, wie man ein Unternehmen entwickelt – „Show-How“ und „Know-How“
  • Das Selbstvertrauen und die sozialen Fähigkeiten stärken – und einen richtigen unternehmerischen Lebensstil kennenlernen
  • Die Region kennenlernen und Dinge anstellen, die man so nicht angepackt hat – eine einzigartige Sommererfahrung mit jeder Menge Spaß

Wie teuer?

  • Keine Teilnahmegebühren – die Europäische Union und das Land Rheinland-Pfalz tragen alle Kosten der Veranstaltung
  • Ihr tragt nur die Kosten für Anreise und Verpflegung

Wo?

  • Worms – an der Hochschule und in der City
  • Locations von Start-Ups in der Metropolregion Rhein-Neckar und Rheinhessen

Programm:

  • 10 Tage lang ein einzigartiges Programm, um Existenzgründung mit jeder Menge Spaß und Herausforderungen kennenzulernen
  • Workshops mit tollen Dozenten und Gästen
  • Besuch von erfolgreichen Start-Ups, um die Herausforderungen der Unternehmer kennenzulernen
  • Work hard – party hard – Spaß und Aktivitäten auch nach den Workshops

Woche I (17. bis 21. September 2018)

Real Show-How!

Kreativitätsworkshops, Besuch von erfolgreichen Unternehmern, Spaß und Fun, Netzwerken und Socializing. Ihr verbringt einen Teil des Tages an der Hochschule mit tollen Experten und einen großen Teil des Tages außerhalb der Hochschule, wo das richtige Business abläuft!Wir werden euren Geschäftssinn beflügeln, den Teamspirit stärken, ihr werdet Geschäftsideen entwickeln, Prototypen kreieren, lernen, wie man Kapital beschafft und an Crowdfunding herankommt, ich werdet lernen, wie man mit Investoren und Zielgruppen kommuniziert und Investoren durch herausragende Pitches gewinnt.

Woche 2 (24. bis 28. September 2018)

5 Tage - 5 TOP Start-Ups und KMUs aus der Region - 5 echte unternehmerische Herausforderungen

Ihr werdet an echten Fallstudien lernen! Und dann beginnt der eigentliche Spaß: Wir werden 5 erfolgreiche Unternehmer / Start-Ups / KMUs besuchen und jeden Tag werdet ihr von den Unternehmern mit einer neuen unternehmerischen Herausforderung konfrontiert. Ihr werdet von den Besten lernen und die besten Problemlösungen entwickeln, die die Unternehmer dann bewerten.

Als kleiner Vorgeschmack seht ihr hier Kurzvorstellungen von zwei Unternehmen, die wir besuchen werden:

AMD WILD Europe

Alte Zigarrenfabrik Sandhaussen

Wagst Du es, die Herausforderung anzunehmen?

Anmeldung für Woche I und/oder Woche II (getrennt möglich) bis 15. August 2018 bei:

Marcel Mayer (mmayer@hs-worms.de)

 

Mit besten Grüßen,

Michael Graef (Start-Up-Professor an der Hochschule Worms) und Christina Stadler (Start-Up-Professorin an der Hochschule Ludwigshafen) und das ganze Team des Gründungsprojekts R(h)eine Gründersache der Hochschulen Worms und Ludwigshafen

Nach oben

zurück zur Startseite

Nach oben