Digital Business Management (B.A.)

klassisch/dual

Wirtschaftswissenschaften

  • Inhalt und Aufbau


    Ob Arbeit 4.0, Big Data oder Suchmaschinenoptimierung: die Digitalisierung bewegt und verändert die Unternehmenswelt. Nahezu alle Branchen sehen sich großen technologischen und betriebswirtschaftlichen Veränderungen ausgesetzt. Der Handel wird von E-Commerce Unternehmen herausgefordert. Dienstleistungen werden zunehmend virtuell und remote erbracht und vertrieben. Die Automobilbranche sieht sich durch Fahrdienstleister wie Uber und lyft neuen Wettberbern gegenüber. Selbst für kleine Unternehmen ist es heute unerlässlich, online gefunden zu werden. Wer online nicht existiert und neue Technologien nicht zu nutzen weiß, ist nicht wettbewerbsfähig. Den digitalen Wandel zu verstehen und aktiv zu gestalten ist daher eine Herausforderung für die meisten Unternehmen. Entsprechende Fachkräfte an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Informatik sind gefragt – wir bilden sie aus!


    Zwei Studienverlaufsvarianten

    Der Studiengang Digital Business Management kann in zwei unterschiedlichen Studienverlaufsvarianten studiert werden. Sie selbst entscheiden im Laufe Ihres Studiums, ob Sie ein Praxissemester im Ausland absolvieren möchten oder einen kürzeren Studienverlauf bevorzugen. Im Ergebnis erlangen Sie einen Bachelor-Abschluss in

    6 Semestern mit 180 CP oder in
    7 Semestern mit 210 CP.


    Der Studiengang lässt sich in drei Abschnitte einteilen:

    1 | Semester 1 - 4: Vermittlung von Grundlagen

    In den ersten vier Semestern des Digital Business Management Studiums erfolgt die Vermittlung von Grundlagenkompetenzen der internationalen Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt auf der digitalen Ökonomie, der Erhebung und der Analyse von Daten und wichtigen Kompetenzen für den Berufseinstieg.


    2 | Semester 5: Praxissemester und Auslandsstudium (optional)

    Das fünfte Semester ist ein optionales Praxissemester, in dem die wirtschaftlichen Grundkenntnisse und fachlichen Spezialkenntnisse vertieft und im Unternehmen angewendet werden sollen. Hier wird der persönliche und fachliche Horizont der Studierenden erweitert und um wertvolle Netzwerkkontakte ergänzt.


    3 | Semester 6 - 7: Vertiefung und Bachelor-Thesis (Auslandssemester möglich)

    Im sechsten und siebten Semester wird das in den ersten Studienjahren vermittelte Wissen in Spezialisierungsmodulen vertieft. Aus einem breit gefächerten Angebot der Wahlpflichtmodule im Bereich der internationalen Betriebswirtschaftslehre kann sich der Studierende dabei in die von ihm gewünschte Richtung spezialisieren. Auch stärker informationstechnisch orientierte Module können im Rahmen der Spezialisierungsmöglichkeiten gewählt werden. Die Spezialisierungsmodule decken kurz vor Ende des Studiums die Bereiche ab, die für Sie von besonderem Interesse sind, und die Ihnen kurz vor dem Berufseinstieg eine weitere fachliche Profilierung ermöglichen. In diesen Modulen finden verstärkt Projektarbeiten, Workshops oder auch Exkursionen zu international tätigen Unternehmen statt.


    Der Studiengang Digital Business Management deckt ein breites Spektrum relevanter Themen ab. Neben der fundierten Ausbildung in der internationalen Betriebswirtschaftslehre belegen Sie Kurse, die Sie mit Besonderheiten der digitalen Wirtschaft, digitalen Geschäftsmodellen und Modellen der digitalen Transformation vertraut machen. Die Analyse großer Datenmengen und Datenvisuailsierung werden praxisnah erlernt und in Fallstudien und Praxisprojekten angewendet. Wichtige Methoden (wie bspw. agiles Projektmanagement oder Design Thinking) sind ebenso Bestandteil des Studiums wie Gastvorträge von Praktikern aus der Unternehmenswelt. Ausgestattet mit diesem Wissen stehen Absolventen vielfältige Karrierepfade beispielsweise in innovativen Technologieunternehmen, internationalen Konzernen und strategischen Beratungsfirmen offen.

  • Karriere und berufliche Perspektiven


    Sie werden überall dort gebraucht, wo sich Unternehmen für das digitale Zeitalter rüsten. Sie können Informationen und Erkenntnisse aus Unternehmensdaten ziehen und sind in der Lage, daraus neue Geschäftsideen und Geschäftsprozesse zu entwickeln. Sie denken innovativ und nehmen eine Schlüsselrolle in der digitalen Transformation von Unternehmen ein.
     

     Sie sind bei einem großen Industrie- oder Handelsunternehmen tätig

    • bei der Etablierung von datengestützten Entscheidungen
    • in der Entwicklung von Marketingkampagnen im Bereich Social Media
    • als Experte für Suchmaschinenoptimierung.
       

     Sie arbeiten für ein Unternehmen im Mittelstand oder einem Start-up

    • als Experte für innovatives Marketing,
    • als betriebswirtschaftlicher Generalist mit hoher Affinität zu digitalen Themen,
    • oder als Entwickler neuer E-Commerce Vertriebskanäle.
       

    Sie sind als Analyst in einer Strategieberatung tätig und geben ihren Klienten Unterstützung

    • bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Prozesse,
    • bei der Analyse von Kundendaten und Absatzmärkten oder
    • leisten einen wichtigen Beitrag bei der Strategieentwicklung, um sich erfolgreich im internationalen Wettbewerbsumfeld zu behaupten.
  • Bewerbung


    DBM – klassisch (B.A.)

    Der Studiengang unterliegt dem zentralen Bewerbungsverfahren.

    Bewerbungsfristen

    Ausnahme: Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2021/22 endet am 31.07.2021

    15.01. für den Studienbeginn im Sommersemester
    15.07. für den Studienbeginn im Wintersemester


    DBM – dual (B.A.)

    Der Studiengang unterliegt dem dezentralen Bewerbungsverfahren.

    Bewerbungsfristen

    28./29.02. für den Studienbeginn im Sommersemester
    31.08.       für den Studienbeginn im Wintersemester

  • Zulassungsvoraussetzungen

     

    Zulassung
    Studium mit Zulassungsbeschränkung, Beginn Sommersemester, Beginn Wintersemester

    Bitte beachten Sie den geänderten Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2021/22.
    Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier.

    »  Zentrale Bewerbung (nur klassisches Studium)
    »  Checkliste für EU-Bewerber
    »  Checkliste für Nicht-EU-Bewerber

    » Zulassung zu einem dualen Studium kann nur bei einem abgeschlossenen Kooperationsvertrag erfolgen

    Zulassungsvoraussetzungen IBA-Bachelorstudiengänge

     

  • Downloads

  • Informationen Duales Studium


    Der Bachelor-Studiengang Digital Business Management kann auch in der dualen Studienvariante (Digital Business Management – dual (B.A.)) absolviert werden. Nähere Informationen zum dualen Studiengang und weiterführende Informationen zum Bewerbungsablauf für Studieninteressierte und Unternehmen finden Sie unter:
    https://www.hs-worms.de/iba-dual/