Datenschutz

Die Datenschutzbeauftragte der Hochschule Worms berät die Mitglieder der Hochschule in Fragen des datenschutzkonformen Verhalten und steht zur rechtzeitigen Klärung datenschutzrelevanter Fragen zur Verfügung. Sie spricht Empfehlungen zur Wahrung des Datenschutzes aus, für die Umsetzung ist die Hochschulleitung zuständig.

Links zu Formularen und Druckvorlagen zum Datenschutz finden Sie hier im Intranet.

Erklärung wichtiger Begriffe A-D

  • Auftragsdatenverarbeitungsverträge

    Auftragsdatenverarbeitungsverträge

    Artikel 28 DSGVO

    Die Verarbeitung durch einen Auftragsverarbeiter erfolgt auf der Grundlage eines Vertrags ...

    Vorlage für den Vertrag mit einem Auftragsverarbeiter

     

  • Angemessenheitsbeschluss

    Angemessenheitsbeschluss

    Ein „Angemessenheitsbeschluss“ ist ein Beschluss, der von der Europäischen Kommission gemäß Artikel 45 DSGVO angenommen wird und durch den festgelegt wird, dass ein Drittland (d. h. ein Land, das nicht an die DSGVO gebunden ist) oder eine internationale Organisation ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet. Im Rahmen dieses Beschlusses werden die innerstaatlichen Rechtsvorschriften des Landes, seine Aufsichtsbehörden und die von ihm eingegangenen internationalen Verpflichtungen berücksichtigt.

  • Datenschutzbeauftragter - Aufgaben -

    Art. 39 DSGVO 

    • Unterrichtung und Beratung. ...
    • Überwachung. ...
    • Erstellung von Richtlinien. ...
    • Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung. ...
    • Erstellung des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten. ...
    • Datenschutzvorfälle und Betroffenenanfragen. ...
    • Datenschutzrechtliche Mitarbeiterschulungen.
  • Aufsichtsbehörde

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
    Postfach 30 40
    55020 Mainz

  • Begriffsbestimmungen

    Begriffsbestimmungen

    Artikel 4 DSGVO

     

  • Betroffene Person

    Betroffene Person

    Betroffene Person im Sinne der DSGVO, ist jede natürliche Person deren personenbezogene Daten verarbeitet werden

  • Bundesdatenschutzgesetz

    Bundesdatenschutzgesetz

    Für öffentliche Stellen des Bundes, beispielsweise für Bundesbehörden und Bundesämter, gilt das Bundesdatenschutzgesetz

    Für die jeweiligen Landesbehörden und Kommunalverwaltungen gilt das Landesdatenschutzgesetz.

  • Datenschutzfolgenabschätzung

    Datenschutzfolgenabschätzung

    Artikel 35 DSGVO

    Hat eine Form der Verarbeitung, ...voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen zur Folge, so führt der Verantwortliche vorab eine Abschätzung der Folgen der vorgesehenen Verarbeitungsvorgänge für den Schutz personenbezogener Daten durch

  • Datenschutz-Grundverordnung

    Datenschutz-Grundverordnung

    Die DSGVO ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die meisten Verantwortlichen, sowohl private wie öffentliche, EU-weit vereinheitlicht werden.

  • Rechte der betroffenen Person

    Rechte der betroffenen Person

    Artikel 12 DSGVO

    Der Verantwortliche trifft geeignete Maßnahmen, um der betroffenen Person alle Informationen gemäß den Artikeln 13 und 14 und alle Mitteilungen gemäß den Artikeln 15 bis 22 und Artikel 34, die sich auf die Verarbeitung beziehen, in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln ...

  • Verarbeitungsverzeichnis

    Art. 30 DSGVO 

    Jeder Verantwortliche und gegebenenfalls sein Vertreter führen ein Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten, die ihrer Zuständigkeit unterliegen. 

    Das Verarbeitungsverzeichnis dient der Transparenz über die Verarbeitung personenbezogener Daten und ist der Nachweis gegenüber der Aufsichtsbehörde, dass die Datenschutzvorschriften (DSGVO) eingehalten werden. Die Vorlage zur Aufnahme eines Verfahrens in das Verfahrensverzeichnis ist in der Hochschul-Cloud hinterlegt.

    Zu den Verfahren, die in das Verzeichnis aufzunehmen sind, gehören zum Beispiel das Verfahren der E-Mail-Kommunikation, die Studierendendatenverwaltung oder der Betrieb der Internetseite.

Erklärung wichtiger Begriffe E-M

  • Europäischer Datenschutzausschuss

    Europäischer Datenschutzausschuss

    EDSA - Sicherstellung der einheitlichen Anwendung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der Richtlinie zum Datenschutz 

  • Geeignete Garantien

    Geeignete Garantien

    Aritkel 46 DSGVO

    Falls kein Beschluss nach Artikel 45 Absatz 3 vorliegt, darf ein Verantwortlicher oder ein Auftragsverarbeiter personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation nur übermitteln, sofern der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter geeignete Garantien vorgesehen hat und sofern den betroffenen Personen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen

  • Gemeinsam Verantwortliche

    Gemeinsam Verantwortliche

    Artikel 26 DSGVO

    Legen zwei oder mehr Verantwortliche gemeinsam die Zwecke der und die Mittel zur Verarbeitung fest, so sind sie gemeinsam Verantwortliche

  • Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Artikel 5 DSGVO

    • Rechtmäßigkeit
    • Transparenz
    • Zweckbindung
    • Datenminimierung/-sparsamkeit
    • Richtigkeit
    • Speicherbegrenzung (Löschung/Sperrung)
    • Integrität und Vertraulichkeit
    • Rechenschaftspflicht (Dokumentation)
  • Hochschulgesetz und Datenschutz

    Hochschulgesetz und Datenschutz

  • Informationspflicht bei Erhebung personenbezogener Daten

    Informationspflicht bei Erhebung personenbezogener Daten

    Artikel 13 DSGVO

    Werden personenbezogene Daten bei der betroffenen Person erhoben, so teilt der Verantwortliche der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Daten Folgendes mit ...

  • Kohärenzverfahren

    Kohärenzverfahren

    Artikel 63  DSGVO

    Um zur einheitlichen Anwendung dieser Verordnung in der gesamten Union beizutragen, arbeiten die Aufsichtsbehörden im Rahmen des in diesem Abschnitt beschriebenen Kohärenzverfahrens untereinander und gegebenenfalls mit der Kommission zusammen.

  • Landesdatenschutzgesetz

    Landesdatenschutzgesetz

    Die Landesdatenschutzgesetze regeln den Datenschutz für die Behörden und Einrichtungen der Bundesländer.

     

  • Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten

    Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten

    Artikel 33 DSGVO

    Im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten meldet der Verantwortliche unverzüglich und möglichst binnen 72 Stunden, nachdem ihm die Verletzung bekannt wurde, diese der gemäß Artikel 55 zuständigen Aufsichtsbehörde.

Erklärung wichtiger Begriffe O-R

  • Rechte der betroffenen Person

    Rechte der betroffenen Person

  • Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten

    Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten

  • Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten

    Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten

    Artikel 16 DSGVO

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

    Recht auf Datenübertragbarkeit

    Artikel 20 DSGVO

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Artikel 18 DSGVO

  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten

    Recht auf Löschung personenbezogener Daten

    Artikel 17 DSGVO

  • Recht auf "Vergessen werden"

    Recht auf "Vergessen werden"

    Artikel 17 DSGVO

  • Recht auf Widerspruch

    Recht auf Widerspruch

    Artikel 21 DSGVO

  • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

    Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

    Artikel 6 DSGVO

  • Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

    Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

    ab Artikel 44 DSGVO

  • Verantwortlicher

    Verantwortlicher

    Artikel 4 DSGVO

  • Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten

    Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten

    Artikel 9 DSGVO

  • Verarbeitungstätigkeit

    Verarbeitungstätigkeit

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

    Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

    Artikel 30 DSGVO

Datenschutzinformation für Unternehmen