Social Media

Datenschutzhinweise zu Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter, YouTube

 

Studieninteressierte suchen den direkten Kontakt zur Hochschule über Social Media. Deshalb stellt sich auch die Hochschule Worms dieser Herausforderung, um die Lehrangebote auch auf diesen Kommunikationswegen zu präsentieren.

Dazu nutzt die Hochschule Worms mehrere Plattformen, unter anderem eine Facebook-Fanpage und ein Instagram-Profil, um primär die Zielgruppe Studieninteressierte und aktuell Studierende zu erreichen. Der Twitter-Account ist ein zusätzlicher Kanal, Institutionen, der Presse und externen Interessierten den Zugang zu aktuellen Neuigkeiten und Pressemitteilungen zu ermöglichen. Die LinkedIn-Präsenz wird hauptsächlich für den Informationsfluss zu den Alumni genutzt.

Alle Angebote können Bilderstrecken, Videos, Veranstaltungshinweise, Ankündigungen, allgemeine Informationen und Neuigkeiten aus der Hochschule enthalten. Persönliche Daten werden zu keinem Zeitpunkt weder veröffentlicht noch erhoben.

  • Verantwortlich für den Inhalt ist der Stabsbereich für Kommunikation, Beratung, Didaktik, vertreten durch Dorothea Hoppe-Dörwald. Anbieter ist die Hochschule Worms, die Zuständigkeiten sind aus dem Impressum ersichtlich.
  • Für den Facebook-Auftritt der Hochschulbibliothek ist die Bibliotheksleitung verantwortlich. Für alle anderen dezentralen Social Media Auftritte in Verbindung mit der Hochschule ist der entsprechende Fachbereich oder die studentischen Einrichtungen verantwortlich.

Eine ausführliche Darstellung der Hochschule Worms finden Sie auf der Webseite unter www.hs-worms.de .

Grundlegende Regelungen zur Nutzung der Social Media Auftritte und die Netiquette sind im Social Media Leitfaden zusammengefasst.