Eye of Happiness

Informatik


Im Projekt Eye of Happiness wurde ein Eye-Tracking System zur blickbasierten Steuerung von Anwendungen realisiert. Die Idee entstand nach einem Gastvortrag durch den schwedischen Hersteller von Eye-Tracking-Kamers Tobii. Ziel war es körperlich eingeschränkten Menschen die Bedienung von Tablets oder klassischen PCs allein durch Augenbewegungen zu ermöglichen. Mit dem Fokus auf Multiple Sklerose Erkrankte wurde die Konzeption des Systems begonnen und dann später als generische Anwendungslösung mit erweitertem Einsatzgebiet umgesetzt. Die entwickelte Lösung kann nahtlos in gängige Windows Betriebssysteme integriert werden und auf die individuellen Bedürfnisse durch den Anwender selbst einfach, aber flexibel angepasst werden. So ist schlussendlich ein breites Anwendungsspektrum möglich - von der barrierefreien Nutzung als Assistenzsystem im Gesundheitsbereich, über die freihändige Bedienung in sterilen OP-Umgebungen oder die effiziente Steuerung von Produktionsmaschinen im Industriesektor, bis hin zum automatischen Scrollen und Blättern beim entspannten Lesen oder Spielen eines Musikinstrumentes.

Das Team hat im Kurs Teamorientiertes Projekt im Sommersemester 2015 den Best Team Award verliehen bekommen.

Projekt-Webseite: https://atlas.ai.it.hs-worms.de/confluence/x/mgHm

Teammitglieder: Jonas Kuntze, Konstantin Wachendorff, Jens Platz, Ben Oswald, Mathias Anhalt, Laura Hartmann


Aktuelles: Wir freuen uns, dass unser Studententeam erfolgreich den Weg zum eigenen Unternehmen geht und mit Ihrer Lösung wieder ein Stück Autonomie und Lebensqualität den beeinträchtigten Menschen zurückgibt:

Pressebericht vom 24.02.2016:
http://www.wormser-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/computer-nur-mit-blicken-steuern_16668195.htm

Ebenso wurde über das Team in einem Radiobeitrag am 27.04.2016 im SWR4 Mainz berichtet.

Kontakt: info@eyev.de
Webseite: www.eyev.de


Ansprechpartner:
Prof. Dr. Werner König
Hochschule Worms
Erenburgerstraße 19
67549 Worms
Telefon: +49 (0)6241 509 456
E-Mail: koenig@hs-worms.de