FocusFrauen Wirtschaftskarriere

FocusFrauen Wirtschaftskarriere ist ein Förderkonzept für Studentinnen der Hochschule Worms zur frühzeitigen Verzahnung von Studium und beruflicher Karriere. Die Initiative ermöglicht, sich schon während des Studiums mit konkreter Zukunftsplanung zu befassen und durch verschiedene Angebote in den Austausch mit erfolgreichen Frauen aus der Wirtschaft zu kommen. So können nicht nur unterschiedliche Karrierewege aufgezeigt werden, sondern es kann bereits während des Studiums ein Netzwerk auf- und ausgebaut werden, um so einen einfacheren Einstieg in die Berufswelt zu erlangen.


Veranstaltungsformate

Durch unterschiedliche Veranstaltungsformate sollen die oben genannten Ziele erreicht werden.

Lounge

Beim lockeren „get together“ treffen Studentinnen Managerinnen führender Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Kurzvorträge und persönlicher Austausch, exklusiv im kleinen Kreis, machen dieses Zusammentreffen effektiv.

Circle

Die Circle-Treffen sind eine Plattform für Managerinnen, um sich in lockerer Runde über relevante Themen auszutauschen. Bei diesen Treffen soll die Bereitschaft der Managerinnen geweckt werden, ihre Karriere-Erfahrungen an die Absolventinnen der Hochschule Worms weiterzugeben (z. B. als Referentin bei einer FocusFrauen Lounge).

Mentoring

Durch die Vernetzung von Mentees (Studentinnen) und Mentorinnen (Managerinnen) wird der Kontakt in die Wirtschaftswelt gefördert. Während Studentinnen vor allem ihre Kenntnisse über Karrieremanagement, Work-Life-Balance sowie Strukturen im Wirtschaftssystem erweitern, bauen Mentorinnen ihre Beratungs- und Führungskompetenzen aus.


Aktuelle Veranstaltungen

Sobald neue Veranstaltungen geplant sind, finden Sie hier Informationen dazu.


Vergangene Veranstaltungen

  • FocusFrauen goes SAP l 09. November 2023

    Die Initiative FocusFrauen Wirtschaftskarriere, die im Gleichstellungsbüro der Hochschule Worms angesiedelt ist, bot Studentinnen aller Fachrichtungen und angestrebten Abschlüsse die einmalige Gelegenheit, in exklusiver und intimer Atmosphäre von den Erfahrungen und der Expertise mehrerer SAP-Mitarbeiterinnen zu profitieren. Mehr...

  • Workshop "Wie sieht Bahnfahren von morgen aus?" l 19. Mai 2022

    Wie sieht Bahnfahren von morgen in deinen Augen aus?

    Die Deutsche Bahn und FocusFrauen veranstalteten am 19.05.2022 einen Workshop in der DB-Zentrale in Frankfurt indem Studierende der Hochschule Worms die Chance hatten, die Verkehrswende mitzugestalten! Unsere Studierenden konnten für die 15 Teilnehmerplätze bewerben. Gestartet wurde am 19.05.2022 um 08:30 Uhr an der Hochschule Worms, zurück ging es nach einem spannenden Tag um 18:00 Uhr. In diesem spannenden, innovativen Workshop konnten direkte Kontakte zu Managern von Fernverkehr und HR der Deutschen Bahn geknüpft werden und ein erster Einblick in die Deutsche Bahn als Arbeitgeber und die Jobprofile gewonnen werden. Als Dankeschön bekamen die Studierenden zusätzlich 1000 Punkte aus dem BahnBonus Punkteprogramm. Dieses beinhaltet u.a. Freifahrt 2. Klasse an einen Zielort der Wahl in Deutschland.

    Teilnahmebedingungen Workshop
    Informationen Datenschutz Hochschule Worms
    Informationen Datenschutz Veranstaltung

  • FocusFrauen goes Deutsche Bahn l 25. Mai 2021

    Die Deutsche Bahn plant, den Frauenanteil in Führungspositionen bis 2024 auf 30 % zu erhöhen und hat in diesem Zuge zahlreiche Maßnahmen zur Förderung von Frauen veranlasst.

    Unsere Hochschule steht daher über die Gleichstellung / FocusFrauen-Initiative im engen Kontakt mit der DB Personalgewinnung und hatte Studentinnen des Fachbereichs Informatik zur digitalen Kick-off Veranstaltung am 25.05.2021 ab 16:00 Uhr eingeladen.

    • Anna Schnarz, aus dem Bereich Timetable Construction and Digitization bei der DB Systel GmbH, berichtete live von ihrem Einstieg sowie ihrer aktuellen Rolle bei der DB.
    • Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung war per Email an Frau Prof. Elisabeth Heinemann (heinemann@hs-worms.de) möglich.

    Hier auch mehr Infos zu Einstiegsmöglichkeiten bei der DB (PPS der deutschen Bahn).